Deggendorf

Hungerstreik: Polizei löst Asylbewerber-Camp auf

Deggendorf - Nach mehreren Tagen hat die Polizei am Montag in Deggendorf ein Hungerstreik-Camp von Asylsuchenden aufgelöst.

Zuvor habe sich der Gesundheitszustand eines Teilnehmers derart verschlechtert, dass dieser ins Krankenhaus eingeliefert werden musste, teilte die Polizei mit. Deshalb habe das Landratsamt Dingolfing die Auflösung der Versammlung angeordnet. Alle 20 Personen, unter ihnen auch fünf Unterstützer, seien vorläufig festgenommen worden. Die 15 Asylbewerber wurden ärztlich untersucht.

In Amberg sind nach Polizeiangaben auf dem Bahnhofsplatz bis zu vier Flüchtlinge in den Hungerstreik getreten. Die Polizei hat nach eigenen Angaben am Montag Gespräche mit den Streikenden geführt. „Wir sind wegen des Gesundheitszustandes im ständigen Kontakt mit den Menschen. Sollte die Situation für einen der Demonstranten lebensbedrohlich werden, müssen wir einschreiten“, sagte Peter Krämer von der Polizei Amberg.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann findet große Geldsumme und reagiert sehr edelmütig
Biessenhofen - Von wegen, das Geld legt nicht auf der Straße: Ein 57-Jähriger hat bei einem Bahnübergang im schwäbischen Biessenhofen einen satten Geldbetrag gefunden. …
Mann findet große Geldsumme und reagiert sehr edelmütig
Sattelzug kippt um und verursacht hohen Schaden
Auf der A7 verursachte ein Sattelzug einen Unfall mit hohem Sachschaden. Dem Fahrer wurde nicht grundlos der Führerschein entzogen.
Sattelzug kippt um und verursacht hohen Schaden
Drogenkurier mit fünf Kilogramm Amphetamin erwischt
Eine Verkehrskontrolle beim Autobahnkreuz Nürnberg wurde einem ungarischen Drogenkurier zum Verhängnis. Seine Ware wird er wohl nicht mehr transportieren können.
Drogenkurier mit fünf Kilogramm Amphetamin erwischt
Hund fällt in Kanal: Passant packt beherzt zu
Die Feuerwehr wird in Augsburg alarmiert, um einen Hund aus einem betonierten Bachbett zu retten. Als sie ankommt, gibt es eine Überraschung. 
Hund fällt in Kanal: Passant packt beherzt zu

Kommentare