Weiter Hungerstreiks von Asylbewerbern

Nördlingen - Die Hungerstreiks von Asylbewerbern in mehreren bayerischen Flüchtlingsheimen könnten sich bald ausweiten.

Lesen Sie auch:

Asylbewerber im Hungerstreik

Eine Gruppe von rund 20 Asylbewerbern diskutiere seit Freitag eine Beteiligung an den Aktionen, sagte eine Sprecherin des bayerischen Flüchtlingsrats der Deutschen Presse-Agentur dpa. Allerdings gebe es noch unterschiedliche Meinungen. Zuvor hatte der Flüchtlingsrat gemeldet, die Asylbewerber verweigerten bereits die Essensaufnahme. Außerdem seien im Landkreis Passau weiterhin Asylbewerber im Hungerstreik, sagte ein Sprecher. An den inzwischen eineinhalbwöchigen Protesten in den Heimen Hauzenberg und Breitenberg beteiligten sich derzeit 19 Flüchtlinge. Sie verlangen unter anderem eine generelle Arbeitserlaubnis. "Die Aktion läuft noch", bestätigte ein Sprecher der Regierung von Niederbayern. An den Zuständen in Flüchtlingsheimen gibt es seit längerem Kritik. 

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Leichtflugzeug bohrt sich beim Landen in Acker
Bei einer harten Bruchlandung in Unterfranken sind der Pilot und ein Fluglehrer eines Leichtflugzeuges leicht verletzt worden. Die Ursache für den Unfall ist noch unklar.
Leichtflugzeug bohrt sich beim Landen in Acker
Asylbewerber vor Disko zusammengeschlagen - Zeugen lachen
Ungeheuerlicher Vorgang vor dem Eingang einer Diskothek in Rosenheim: Dort verprügelten mehrere in Tracht gekleidete Menschen einen Asylbewerber - anwesende Zeugen …
Asylbewerber vor Disko zusammengeschlagen - Zeugen lachen
Ein Toter und ein Schwerverletzter beim Baumfällen
Beim Fällen eines Baumes ist im Allgäu ein schlimmer Unfall passiert. Ein 79-Jähriger ist getötet und ein 52-Jähriger schwer verletzt worden.
Ein Toter und ein Schwerverletzter beim Baumfällen
Arbeiter stirbt bei Bohrarbeiten an der A3
Bei einem Arbeitsunfall auf der Autobahn 3 in der Oberpfalz ist am Sonntag ein Arbeiter einer Spezialfirma von einem Bohrgestänge am Kopf getroffen worden und gestorben.
Arbeiter stirbt bei Bohrarbeiten an der A3

Kommentare