ICE-Strecke wegen Baumfällarbeiten gesperrt

Ludwigsstadt/München - Bahnreisende zwischen München und Berlin müssen sich am Wochenende und am Montag wegen Baumfällarbeiten auf längere Fahrtzeiten einstellen.

Wegen Baumfällarbeiten wird die Strecke zwischen Pressig-Rothenkirchen (Landkreis Kronach) und dem thüringischen Probstzella von Samstag (27. August) an für drei Tage und Nächte komplett gesperrt. Die ICE-Züge zwischen München und Berlin werden über Würzburg und Erfurt umgeleitet. Dadurch verlängert sich die Fahrzeit um rund 60 Minuten, wie die Deutsche Bahn in München mitteilte. Die Bahn zieht damit Konsequenzen aus den Betriebsstörungen im vergangenen Winter. Damals waren zahlreiche Bäume unter der Schneelast umgestürzt und hatten den Verkehr auf der ICE-Strecke Nürnberg-Berlin durch den Frankenwald erheblich behindert. Nun soll auf einer Strecke von 25 Kilometern ein 30 Meter breiter Schutzstreifen angelegt werden.

lby

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lawinen-Ticker: Nur in Allgäuer Alpen erhebliche Gefahr
Lawinen sind der absolute Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker verraten wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Lawinen-Ticker: Nur in Allgäuer Alpen erhebliche Gefahr
Wer kennt diesen Mann? Polizei veröffentlicht Foto nach Raub
Ein bewaffneter Mann hat am Donnerstagabend eine Tankstelle in Eggenfelden überfallen. Jetzt hat die Polizei ein Foto veröffentlicht.
Wer kennt diesen Mann? Polizei veröffentlicht Foto nach Raub
Rätsel nach Fund von Frauenleiche gelöst
Wer ist die Frau? Und woran starb sie? Diese Fragen waren nach dem Fund einer Leiche im Landkreis Kelheim offen. Inzwischen hat die Polizei sie wohl geklärt.
Rätsel nach Fund von Frauenleiche gelöst
Straße nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt
Ein Lkw-Fahrer ist bei einem Unfall auf der Bundesstraße 14 in der Nähe von Gebenbach (Landkreis Amberg-Sulzbach) schwer verletzt worden.
Straße nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt

Kommentare