Nach Autounfall

Auf der A3: LKW verliert Holzsärge

Iggensbach - Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 3 (Passau-Nürnberg) hat ein Lastwagen seine Ladung verloren - neue Holzsärge.

Der Fahrer hatte am Dienstagmorgen den Stau an einer Baustelle zwischen den Anschlussstellen Garham und Iggensbach (Landkreis Deggendorf) zu spät bemerkt und fuhr auf einen Sattelzug auf. Durch den Aufprall wurde der Brummi so stark beschädigt, dass sich die Holzsärge auf einer Strecke von rund 200 Metern auf der Fahrbahn verteilten. Nach Polizeiangaben wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Der Verkehr lief vorübergehend nur über den Pannenstreifen, es bildete sich ein mehrere Kilometer langer Stau.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hunderte Ecstasy-Tabletten gefunden
Hunderte Ecstasy-Tabletten haben Zollfahnder in Straubing gefunden. Die Drogendealer wählten für die Pillen ein ungewöhnliches Versteck. 
Hunderte Ecstasy-Tabletten gefunden
Fast 500 Kilo geschmuggelten Shisha-Tabak gefunden
Bei einer Routinekontrolle stellten Zöllner fast eine halbe Tonne Shisha-Tabak sicher. Der Schmuggler sitzt nun wegen eines weiteren Delikts in Untersuchungshaft. 
Fast 500 Kilo geschmuggelten Shisha-Tabak gefunden
17-Jähriger ohne Führerschein verletzt Radfahrerin mit Mamas Auto
Den Urlaub der Mutter hat ein 17-Jähriger im schwäbischen Dillingen für eine unerlaubte Spritztour mit ihrem Auto genutzt. Weit kam er nicht:
17-Jähriger ohne Führerschein verletzt Radfahrerin mit Mamas Auto
Lastwagen fährt mit brennendem Stroh über Bundesstraße
Durch brennendes Stroh auf einem Lastwagen-Anhänger ist im Unterallgäu ein Schaden in sechsstelliger Höhe entstanden.
Lastwagen fährt mit brennendem Stroh über Bundesstraße

Kommentare