News-Ticker: Polizei soll Attentäter von Barcelona erschossen haben

News-Ticker: Polizei soll Attentäter von Barcelona erschossen haben

Illegaler Waffenhandel in Behörde weitet sich aus

Altötting - Der Waffen-Skandal im Landratsamt Altötting zieht weite Kreise. Mittlerweile ist auch das Landratsamt Berchtesgadener Land in Bad Reichenhall betroffen. Es gibt zwei Motive.

Lesen Sie dazu auch:

Razzia im Landratsamt Altötting

Mitarbeiter im Landratsamt zweigt Waffen ab

Der Fall von illegalem Waffenhandel im Landratsamt Altötting weitet sich aus. Mittlerweile ist auch das Landratsamt Berchtesgadener Land in Bad Reichenhall betroffen. Ein dortiger Mitarbeiter soll seinem Kollegen in der Altöttinger Behörde an die 50 Waffen überlassen haben.

Der Sachbearbeiter aus dem Landratsamt Altötting sitzt in Untersuchungshaft, wie die Staatsanwaltschaft Traunstein am Dienstag mitteilte. Sie ermittelt wegen des Verdachts der Unterschlagung, der Bestechlichkeit und des Verstoßes gegen das Waffengesetz gegen den Mann.

Mitarbeiter überlässt Kollegen mehrere Dutzend Waffen

Bei einer Razzia waren am vergangenen Mittwoch im Landratsamt und der Wohnung des Beschuldigten rund 150 Waffen sichergestellt worden. Sie waren von der Behörde entweder beschlagnahmt oder im Zuge der Amnestie nach dem Amoklauf von Winnenden dort freiwillig abgegeben worden. Der dafür zuständige Sachbearbeiter wollte entweder seine private Waffensammlung vergrößern oder die Gewehre und Pistolen gewinnbringend weiterverkaufen, wie die Staatsanwaltschaft vermutet.

Bei den Ermittlungen stellte sich nun heraus, dass auch ein Mitarbeiter im Landratsamt in Bad Reichenhall seinem Altöttinger Kollegen mehrere Dutzend Waffen aus dem Fundus der dortigen Behörde überließ. Nach Mitteilung der Staatsanwaltschaft hatte der Altöttinger Sachbearbeiter darum gebeten, ihm die Waffen für seine private Sammlung zu überlassen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone
Ein Gleitschirmflieger ist in Neumarkt in der Oberpfalz zehn Meter tief in eine Baumkrone gestürzt. Er war gerade gestartet, da überraschte ihn eine heftige Windböe.
Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone
Buben zerkratzen Autos - und beichten es dann dem Papa
Da hat das schlechte Gewissen gedrückt: Ein Siebenjähriger hat seinem Vater gebeichtet, gemeinsam mit einem Freund in Nürnberg zahlreiche Autos beschädigt zu haben. …
Buben zerkratzen Autos - und beichten es dann dem Papa
Massenschlägerei in Asyl-Unterkunft: Sechs Menschen verletzt 
Bei einer Massenschlägerei mit rund 60 Beteiligten in einer Schweinfurter Flüchtlingsunterkunft sind acht Menschen leicht verletzt worden. Die Polizei ermittelt nun.
Massenschlägerei in Asyl-Unterkunft: Sechs Menschen verletzt 
"Fäkalienregen": Anwohner wundern sich über braune Spritzer auf Autos
Braune Kotspritzer im Garten und auf Autos sorgen in Mittelfranken für Verwirrung: Stammen sie aus einer Flugzeugtoilette? Oder ist es Gülle? Die Polizei glaubt jetzt …
"Fäkalienregen": Anwohner wundern sich über braune Spritzer auf Autos

Kommentare