Immer mehr Senioren trinken

München - Nicht nur die Jugend, sondern auch die Generation 50plus greift verstärkt zur Flasche. Für die Senioren ist das nicht ungefährlich.

Die Zahl der Alkoholvergiftungen von 50- bis 60-Jährigen sei in Bayern stark gestiegen, berichtete die DAK am Mittwoch in München. Die Krankenkasse registrierte zwischen 2004 und 2008 fast 15 Prozent mehr Krankenhauseinweisungen im Zusammenhang mit Alkoholkonsum. Im vergangenen Jahr mussten demnach mehr als 800 Menschen in Kliniken behandelt werden, 2004 waren es noch rund 680. "Im Vergleich zu anderen Altersgruppen waren die Steigerungsraten hier mit am höchsten", sagte DAK-Landeschef Wilfried Erbe laut Mitteilung.

Mit dem Alter steige das Risiko für Depressionen und Alkoholmissbrauch. "Stress, Krankheiten oder das drohende Ende der Berufstätigkeit können Einflussfaktoren sein. Deshalb ist es umso wichtiger, dass die Generation 50plus in ihrem privaten oder beruflichen Umfeld Halt findet."

Anders als vielfach propagiert sei das "Gläschen in Ehren" für ältere Menschen gefährlicher als für junge. "Durch den geringeren Flüssigkeitsgehalt im Körper vertragen Menschen mit zunehmendem Alter weniger Alkohol", erklärte Erbe. "Wir waren selbst überrascht, dass auch die Älteren durch den Alkohol gefährdet sind - stärker als früher", sagte der DAK-Sprecher für Bayern, Claus Uebel.

Auch in anderen Altersgruppen werde allerdings immer mehr getrunken. Er sehe einen Zusammenhang mit dem allgemeinen Anstieg der psychischen Krankheiten in den vergangenen Jahren. Um schlechte Gefühle zu bekämpfen, greife mancher zur Flasche. In Bayern lag im vergangenen Jahr laut DAK der Anteil der durch psychische Krankheiten bedingten Arbeitsunfähigkeit bei mehr als 10 Prozent.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

In Bayern werden die wenigsten Autos geklaut
Die Versicherungsbranche hat eine erfreuliche Nachricht für Einheimische und Urlauber in Bayern: Im Freistaat werden Autos offenbar seltener gestohlen als in jedem …
In Bayern werden die wenigsten Autos geklaut
19-Jährige prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Eine 19-Jährige ist bei Siegsdorf  im Landkreis Traunstein mit ihrem Wagen gegen einen Baum geprallt und tödlich verletzt worden.
19-Jährige prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Doppelmord in Traunreut: Hier schaut der Verdächtige einfach zu
Während Samstagnacht ein Großaufgebot in Traunreut nach einem Unbekannten suchte, der in der Kneipe Hex-Hex ein Blutbad angerichtet hatte, stand der mutmaßliche Täter …
Doppelmord in Traunreut: Hier schaut der Verdächtige einfach zu
Zug-Kollision nahe Augsburg Hauptbahnhof: Strecke wieder frei
In der Nähe des Augsburger Hauptbahnhofes sind am Montagmittag zwei Züge zusammengestoßen. Ein Lokführer wurde verletzt, die Ursache für den Unfall steht nun fest. Die …
Zug-Kollision nahe Augsburg Hauptbahnhof: Strecke wieder frei

Kommentare