1 von 5
In Großkarolinenfeld.
2 von 5
In Großkarolinenfeld randalierte ein Mann - und wurde von einem Polizisten niedergeschossen.
3 von 5
In Großkarolinenfeld randalierte ein Mann - und wurde von einem Polizisten niedergeschossen.
4 von 5
In Großkarolinenfeld randalierte ein Mann - und wurde von einem Polizisten niedergeschossen.
5 von 5
In Großkarolinenfeld randalierte ein Mann - und wurde von einem Polizisten niedergeschossen.

In Großkarolinenfeld

Attacke mit Stemmeisen: Polizist schießt Mann (52) nieder

Der Einsatz endete mit einem Schuss: Ein Mann hat in Großkarolinenfeld in einem Wohngebiet randaliert und Polizeibeamte angegriffen - woraufhin ein Beamter auf den 52-Jährigen schoss.

Großkarolinenfeld - Das Polizeipräsidium Oberbayern Süd schildert den Vorfall wie folgt: Am Samstag kam es in Großkarolinenfeld (Kreis Rosenheim) bei einem Polizeieinsatz zum Schusswaffengebrauch gegen einen 52-jährigen Mann, als dieser die Polizeibeamten mit einem spitzen, scharfen Werkzeug angriff. Der Mann wurde hierbei schwer verletzt.

Am späten Samstagabend, gegen 22.45 Uhr, wurden mehrere Polizeistreifen der Inspektion Bad Aibling und benachbarter Dienststellen zu einem Einsatz in die Pfälzerstraße in Großkarolinenfeld gerufen. Besorgte Anrufer hatten der Einsatzzentrale in Rosenheim mitgeteilt, dass ein Mann auf der Straße herumschreie und möglicherweise auch auf geparkte Fahrzeuge einschlage. Als die heraneilenden Beamten den Mann antrafen, griff dieser die Polizisten mit einem Stemmbeitel bzw. Stemmeisen an, woraufhin ein Polizeibeamter auf ihn schoss. 

Der dadurch schwer verletzte Angreifer, konnte durch die eingesetzten Beamten überwältigt werden und wurde mit Hilfe des Rettungsdienstes und einem Notarzt in ein Krankenhaus gebracht. Der Mann befindet sich nach Angaben der Ärzte nicht in Lebensgefahr. Die Pfälzerstraße war aufgrund des Einsatzes für mehrere Stunden gesperrt.

Die Ermittlungen zur Prüfung der Rechtmäßigkeit des Schusswaffengebrauchs wurden durch das Bayerische Landeskriminalamt und der Staatsanwaltschaft Traunstein übernommen.

mm

Meistgesehene Fotostrecken

Feuerinferno im Chiemgau: Stallungen in Ortsmitte in Flammen - die Bilder
Ein Großbrand von Stallungen erschütterte den kleinen Ort Tengling im Chiemgau. Bilder des Feuerwehreinsatzes.
Feuerinferno im Chiemgau: Stallungen in Ortsmitte in Flammen - die Bilder
In Fluss geraten: Mann stirbt bei Verkehrsunfall
Für einen Mann, der mit seinem Wagen in die Vils geraten war, kam jede Hilfe zu spät. Rettungskräfte konnten nur seinen Tod feststellen.
In Fluss geraten: Mann stirbt bei Verkehrsunfall
Heftiger Zusammenstoß zwischen Bischberg und Bamberg: Fünf Verletzte
Auf der BA36 zwischen dem Bamberger Stadtteil Gaustadt und Bischberg ereignete sich ein heftiger Verkehrsunfall - Fünf Personen wurden verletzt.
Heftiger Zusammenstoß zwischen Bischberg und Bamberg: Fünf Verletzte
SEK vor Ort: Einsatz in Bamberger Anker-Einrichtung am Dienstagmorgen
Sicherheitskräfte und Polizisten wurden bei einem Einsatz in einem Bamberger Anker-Zentrum angegriffen. Zwischenzeitlich brannte es.
SEK vor Ort: Einsatz in Bamberger Anker-Einrichtung am Dienstagmorgen