Brexit-Chaos: Ende von Theresa May? Misstrauensvotum noch heute

Brexit-Chaos: Ende von Theresa May? Misstrauensvotum noch heute

In Schlangenlinien unterwegs

Lkw-Fahrer zu betrunken für Alkohol-Test

Unter erheblichem Alkoholeinfluss ist ein 46 Jahre alter Lastwagenfahrer auf der Autobahn A3 bei Würzburg unterwegs gewesen. Er war sogar zu betrunken für einen Alkoholtest.

Würzburg - Der Mann fuhr in Schlangenlinien in Richtung Frankfurt und streifte dabei mehrfach die Mittelleitplanke, wie die Polizei am Montag mitteilte. Bei der Kontrolle am Sonntagabend gelang es den Beamten nicht, bei dem Betrunkenen einen Atemalkoholtest durchzuführen. Der Test am Montagmorgen ergab noch einen Wert von gut einem Promille. Zeugen hatten die Trunkenheitsfahrt der Polizei gemeldet.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Deutscher Wetterdienst warnt: Am Mittwoch wird es besonders gefährlich
Es wird ungemütlicher im Freistaat: Es besteht eine amtliche Warnung vor Schneefall in Südbayern. Zum Wochenende hin folgt ein Kälteeinbruch - mit gefährlichen Folgen. …
Deutscher Wetterdienst warnt: Am Mittwoch wird es besonders gefährlich
Mann will dunkle Bundesstraße überqueren: Von Auto erfasst und tödlich verletzt
Mitten auf einer bayerischen Bundesstraße ist ein Fußgänger von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden.
Mann will dunkle Bundesstraße überqueren: Von Auto erfasst und tödlich verletzt
Nach Nackttanz auf Parkplatz: Skandal um TV-Nonne nimmt überraschende Wendung
Antje Mönning, TV-Nonne aus „Um Himmels Willen“, strippte vor Polizisten auf einem Parkplatz. Nach der erfolgten Verurteilung plant ihr Anwalt weitere Schritte.
Nach Nackttanz auf Parkplatz: Skandal um TV-Nonne nimmt überraschende Wendung
Endlich Klarheit im Mordfall Peggy Knobloch? Skepsis bei Anwohnern: „Schön wär´s“
Jahrelang suchten die Behörden nach dem wirklichen Mörder von Peggy Knobloch (†9). Nun hat es eine Festnahme gegeben. Auch Haftbefehl wurde inzwischen gegen einen …
Endlich Klarheit im Mordfall Peggy Knobloch? Skepsis bei Anwohnern: „Schön wär´s“

Kommentare