In Schlangenlinien unterwegs

Lkw-Fahrer zu betrunken für Alkohol-Test

Unter erheblichem Alkoholeinfluss ist ein 46 Jahre alter Lastwagenfahrer auf der Autobahn A3 bei Würzburg unterwegs gewesen. Er war sogar zu betrunken für einen Alkoholtest.

Würzburg - Der Mann fuhr in Schlangenlinien in Richtung Frankfurt und streifte dabei mehrfach die Mittelleitplanke, wie die Polizei am Montag mitteilte. Bei der Kontrolle am Sonntagabend gelang es den Beamten nicht, bei dem Betrunkenen einen Atemalkoholtest durchzuführen. Der Test am Montagmorgen ergab noch einen Wert von gut einem Promille. Zeugen hatten die Trunkenheitsfahrt der Polizei gemeldet.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Goldener Spät-Herbst dauert in Bayern an - nächste Woche Frost und Schnee
Der goldener Spät-Herbst geht weiter, aber so langsam sinken die Temperaturen. Wie wird das Wetter in Bayern in den kommenden Tagen? Alle News im Ticker.
Goldener Spät-Herbst dauert in Bayern an - nächste Woche Frost und Schnee
Mit Gabelstapler unterwegs: Mann übersieht Kollege - schwer verletzt
Vom Kollegen übersehen: Ein Mann wurde bei einem Betriebsunfall in Jettingen-Scheppach im Landkreis Günzburg zwischen zwei Gabelstaplern eingequetscht.
Mit Gabelstapler unterwegs: Mann übersieht Kollege - schwer verletzt
„Schmeiß es rein“: Augsburg sagt beliebter Süßigkeit den Kampf an
Mit besonderen Mülleimern will Augsburg die Stadt sauberer machen. Die Aktion richtet sich an eine spezielle Süßigkeit.
„Schmeiß es rein“: Augsburg sagt beliebter Süßigkeit den Kampf an
Diskussion entbrannt: Müssen auch in Bayern Namen von Klingelschildern weg?
In Wien sollen rund 220.000 Namensschilder an Türklingeln verschwinden. Der Grund: mangelnder Datenschutz. Auch in Bayern ist eine Diskussion entbrannt.
Diskussion entbrannt: Müssen auch in Bayern Namen von Klingelschildern weg?

Kommentare