+
Leichtes Heizöl ist im Dezember in Bayern deutlich teurer geworden

Heizöl und Benzin im Dezember deutlich teurer

Inflation in Bayern: Preise steigen um 1,7 Prozent

München - Die bayerischen Verbraucher mussten im Dezember tiefer in die Tasche greifen. Vor allem Heizöl hat sich massiv verteuert. Auch die Mieten stiegen spürbar.

Die Inflation nimmt Fahrt auf: Die Verbraucherpreise in Bayern sind im Dezember um 1,7 Prozent gestiegen. Vor allem Öl und Benzin wurden deutlich teurer - schon im Vergleich zum Vormonat kosteten Kraftstoffe 3,3 Prozent mehr und leichtes Heizöl 12,5 Prozent mehr, binnen Jahresfrist war der Preisanstieg sogar doppelt so hoch. 

Für Nahrungsmittel mussten die Bayern im Vergleich zum Vorjahr 1,1 Prozent mehr zahlen, die Mieten stiegen um 1,9 Prozent und Dienstleistungen um 2,0 Prozent. Kleidung und Schuhe wurden 2,3 Prozent teurer seit Dezember 2015.

Die Europäische Zentralbank (EZB) strebt eine Inflationsrate von knapp zwei Prozent an und hat ihre Geldpolitik deshalb seit langem massiv gelockert. Zudem haben sich die ölexportierenden Länder Ende November auf eine Kürzung der Ölförderung geeinigt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Drei Lawinenabgänge in Bayern - Verunglückter stirbt in Krankenhaus
Am Sonntag kam es zu drei gefährlichen Lawinenabgängen. Ein 30-Jähriger erlag infolgedessen seinen Verletzungen. In unserem Ticker sagen wir Ihnen, wo Sie vorsichtig …
Drei Lawinenabgänge in Bayern - Verunglückter stirbt in Krankenhaus
Zug prallt frontal gegen Auto: Drei Menschen verletzt
Bei einem Auto-Unfall mit einem Regionalzug, sind am Sonntagabend drei Personen verletzt worden, zwei davon schwer. Die Zugstrecke musste gesperrt werden.
Zug prallt frontal gegen Auto: Drei Menschen verletzt
Mehrere Lawinenabgänge: Ein Toter am Geigelstein
Vier verschüttete Skifahrer konnten gerettet werden, allerdings kam für einen Mann am Geigelstein jede Hilfe zu spät.  
Mehrere Lawinenabgänge: Ein Toter am Geigelstein
Auto fährt in Baustellenende - Arbeiter stirbt
Tragischer Unfall auf der A3: Beim Zusammenstoß eines Autos mit dem Fahrzeug eines Verkehrssicherungsdienstes starb an einer Baustelle ein Arbeiter.
Auto fährt in Baustellenende - Arbeiter stirbt

Kommentare