Betrunkener will Freundin vom Balkon stürzen

Ingolstadt - Ein Pärchenabend hätte in Ingolstadt beinahe ein schlimmes Ende genommen: Am Freitag wollte ein 33-Jähriger im Streit seine Freundin (34) vom Balkon stürzen.

Zwei befreundete Pärchen hatten sich am Freitagabend verabredet. Das Gastpärchen kam gegen 22.30 Uhr in Streit. In dessen Verlauf würgte der 33-jähriger Staplerfahrer seine 34-jährige Freundin und drohte damit, sie aus dem 6. Stock des Hauses vom Balkon zu stürzen.

Als der offensichtlich alkoholisierte Täter sein Opfer auf den Balkon gezogen hatte, kam ihr der 56-jährige Wohnungsinhaber zu Hilfe. Die Geschädigte konnte dann die Polizei verständigen. Der 33-jährige Tatverdächtige hatte den Tatort inzwischen verlassen, konnte dann aber in den frühern Morgenstunden in seiner Wohnung festgenommen werden.

Die Kriminalpolizei Ingolstadt ermittelt wegen eines versuchten Tötungsdeliktes und wegen des Verdachtes der Strafvereitelung. Die Staatsanwaltschaft Ingolstadt stellte Haftbefehlsantrag gegen den 33-jährigen Beschuldigten.

Nachdem der 56-jährige Wohnungsinhaber gegenüber der Polizei sehr widersprüchliche Angaben machte, wird gegen ihn wegen Strafvereitelung ermittelt und ebenso von der Staatsanwaltschaft Haftbefehl beantragt.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wanderer sauer: Partnachklamm in Garmisch-Partenkirchen nachts geschlossen
Für Wanderer warten im September die goldenen Tage. Mit der Partnachklamm bleibt ein Nadelöhr für Touren rund um die Zugspitze vorerst nachts geschlossen. Viele …
Wanderer sauer: Partnachklamm in Garmisch-Partenkirchen nachts geschlossen
Lkw kommt von Straße ab und überschlägt sich
Bei einem Unfall auf der A7 prallt ein Lkw gegen die Schutzplanke und überschlägt sich. Doch der Lastwagenfahrer hatte Glück im Unglück.
Lkw kommt von Straße ab und überschlägt sich
Schwimmbad wegen Handgranate gesperrt
Im Lindenhofbad fanden drei Mädchen eine Handgranate. Sie konnte zwar erfolgreich geborgen werden, doch das Schwimmbad soll noch eine Weile gesperrt bleiben.
Schwimmbad wegen Handgranate gesperrt
Drama auf Autobahnbrücke: So lief die grausame Tat ab
Die Ermittlungen im Falle des Beziehungsdramas auf einer Autobahnbrücke in Bischbrunn sind abgeschlossen. Der 31-Jährige erstach seine Lebensgefährtin und stürzte sich …
Drama auf Autobahnbrücke: So lief die grausame Tat ab

Kommentare