Ingolstadt

Frau stirbt kurz nach Rettung aus der Donau

Kurz nach ihrer Rettung aus der Donau bei Ingolstadt, ist eine Frau im Krankenhaus gestorben.

Ingolstadt - Kurz nach ihrer Rettung aus der Donau bei Ingolstadt, ist eine Frau im Krankenhaus gestorben. Zuvor war die Polizei am Samstagmorgen über einen im Wasser treibenden Menschen informiert worden. 

Rettungskräfte holten die Frau aus dem Wasser. Als sie ins Krankenhaus gebracht wurde, schwebte die Frau in akuter Lebensgefahr, wie die Polizei mitteilte. Warum sie im Wasser war, war zunächst unklar. Es gebe jedoch keine Hinweise auf Fremdeinwirkung.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Meistgelesene Artikel

29-Jähriger nach Streit mit Kollegen schwer verletzt
Bei einem Streit zwischen zwei Arbeitskollegen im oberbayerischen Altötting ist ein 29-Jähriger schwer verletzt worden.
29-Jähriger nach Streit mit Kollegen schwer verletzt
Messerattacke in Nürnberg: Jugendlicher schwebt nach Angriff in Lebensgefahr
Messerattacke in Bayern: Ein 15-Jähriger ist bei einem Streit in Nürnberg durch Messerstiche lebensgefährlich verletzt worden.
Messerattacke in Nürnberg: Jugendlicher schwebt nach Angriff in Lebensgefahr
Auto rammt Mann - Fahrer lässt Schwerverletzten liegen
Ein 30-Jähriger ist im unterfränkischen Stockstadt am Main (Landkreis Aschaffenburg) von einem Autofahrer gerammt und lebensgefährlich verletzt worden.
Auto rammt Mann - Fahrer lässt Schwerverletzten liegen
19-Jähriger läuft zu Fuß über die A9: Schwer verletzt
Ein 19-Jähriger ist beim Versuch, zu Fuß quer über die A9 bei Ingolstadt zu laufen, schwer verletzt worden.
19-Jähriger läuft zu Fuß über die A9: Schwer verletzt

Kommentare