+
Der getötete Mann ist der Sohn der Hausbesitzerin.

Hausexplosion: Getöteter identifiziert

Ingolstadt - Lange gab er Rätsel auf. Doch jetzt gelang es, den bei einer Hausexplosion getöteten Mann zweifelsfrei zu identifizieren.

Der bei derHausexplosion am Freitag in Ingolstadtums Leben gekommene Mann konnte nun identifiziert werden. Wie die Polizei mitteilt, handelt es sich um den 46-jährigen Sohn der Hausbesitzerin. Noch vor Abschluss des veranlassten DNA-Vergleiches gelang mit einem Zahnstatus eine sichere Identifizierung im Institut für Rechtsmedizin.

Was die Ermittlungen zur Ursache der Explosion betrifft, gehen die Brandfahnder der Kripo Ingolstadt aufgrund erster Erkenntnisse eines LKA-Gutachters von einer Gasexplosion aus. Im Haus fanden sich Anhaltspunkte für eine Manipulation an der Gasanlage. Weitere Details konnte die Polizei nicht bekanntgeben. red/dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hageljäger in Bayern: So  „impfen“ sie die Gewitterwolken
Wenn Georg Vogl in die Luft geht, braut sich am Himmel etwas zusammen. Der 59-Jährige ist Hagelflieger. In 2000 Metern Höhe „impft“ er Gewitterwolken mit Silberjodid. …
Hageljäger in Bayern: So  „impfen“ sie die Gewitterwolken
Knapp 1,4 Millionen Besucher beim Gäubodenvolksfest in Straubing
Fast 1,4 Millionen Menschen haben das Gäubodenvolksfest in Straubing besucht. Das entspricht etwa den Zahlen der vergangenen Jahre, wie eine Sprecherin der …
Knapp 1,4 Millionen Besucher beim Gäubodenvolksfest in Straubing
Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone
Ein Gleitschirmflieger ist in Neumarkt in der Oberpfalz zehn Meter tief in eine Baumkrone gestürzt. Er war gerade gestartet, da überraschte ihn eine heftige Windböe.
Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone
Buben zerkratzen Autos - und beichten es dann dem Papa
Da hat das schlechte Gewissen gedrückt: Ein Siebenjähriger hat seinem Vater gebeichtet, gemeinsam mit einem Freund in Nürnberg zahlreiche Autos beschädigt zu haben. …
Buben zerkratzen Autos - und beichten es dann dem Papa

Kommentare