+
In Ingolstadt sind Briefwahlunterlagen verschwunden.

Wer ist schuld?

Landtagswahl 2018 in Bayern: Briefwahlunterlagen in Ingolstadt verschwunden

Die Briefwahl ist bei vielen Wahlberechtigten beliebt. Doch in Ingolstadt ist es nun zu einer Panne gekommen. 

Ingolstadt - Bei der Briefwahl ist es in Ingolstadt zu einer Panne gekommen. Etwa 700 Bürger haben ihre angeforderten Unterlagen nicht erhalten. Wie eine Sprecherin der Stadt am Freitag bestätigte, wurden rund 700 Anträge für ungültig erklärt und neu ausgestellt. Der „Donaukurier“ berichtete darüber. Demnach machte die Stadt die Post für das Verschwinden der Briefwahlunterlagen verantwortlich. Diese sah dagegen keine Anhaltspunkte für ein Fehlverhalten.

Lesen Sie auf Merkur.de: Muster: Stimmzettel bei der Landtagswahl 2018 in Bayern - Wie Sie ihn richtig ausfüllen

Neue Wahlscheine für Landtagswahl 2018 in Bayern

Die betroffenen Bürger erhielten nach einer eidesstattlichen Erklärung über den Verlust neue Wahlscheine für die Landtagswahl an diesem Sonntag. Wie die Sprecherin mitteilte, hatten bis Freitagvormittag von 90 650 Wahlberechtigten etwa 23 600 Briefwahlunterlagen angefordert.

Lesen Sie auf Merkur.de: Angst vor Debakel? CSU streicht Party am Wahlabend

Lesen Sie auf Merkur.de: Wahl-O-Mat zur Landtagswahl 2018 in Bayern: Machen Sie hier den Test

dpa

Meistgelesene Artikel

Achtung: Sirenen-Alarm in ganz Bayern heute um 11 Uhr - auch Ihr Katwarn löst aus
Heute heulen die Sirenen in Bayern: Um Punkt 11 Uhr gibt es am Mittwoch, 17. Oktober 2018, einen Großalarm. Auch die Warnapps wie Katwarn oder Nina werden auslösen.
Achtung: Sirenen-Alarm in ganz Bayern heute um 11 Uhr - auch Ihr Katwarn löst aus
83-Jähriger verschwand am Chiemsee - nun tauchte er verletzt in München auf
Ein 83-Jähriger aus Bernau am Chiemsee wurde seit Montag vermisst. Nach einer Öffentlichkeitsfahndung wurde die Polizei über seinen Aufenthaltsort informiert.
83-Jähriger verschwand am Chiemsee - nun tauchte er verletzt in München auf
War sie nur ein Phantom? Entlaufene Kuh löst Helikopter-Einsatz aus 
Eine entlaufene Kuh hat in Geisenhausen im Landkreis Landshut einen Hubschraubereinsatz ausgelöst. Bisher blieb die Suche erfolglos.
War sie nur ein Phantom? Entlaufene Kuh löst Helikopter-Einsatz aus 
Arzt infiziert Patienten in Klinik mit Hepatitis C - 700 Patienten sollen sich untersuchen lassen
In einer Klinik in Donauwörth wurden vier Patienten vermutlich bei einer Operation von einem Arzt mit Hepatitis C infiziert. 700 weitere Patienten sollen sich …
Arzt infiziert Patienten in Klinik mit Hepatitis C - 700 Patienten sollen sich untersuchen lassen

Kommentare