Internet-Chat überführt Laptop-Dieb

Würzburg - Ein Plausch im Internet hat einen Laptop-Dieb aus dem Raum Würzburg überführt.

Der 35-Jährige hatte beim Chatten auf der Webseite eines Würzburger Radiosenders nicht wie üblich sein eigenes Bild eingestellt. Stattdessen nutzte er ein Foto des Ex-Freundes der bestohlen Laptop-Besitzerin, wie die Polizei Würzburg am Freitag berichtete. Das Bild war von der Festplatte des bereits im Oktober gestohlenen Computers hochgeladen worden. Als der Ex-Freund auf der Chat-Seite sein mit fremdem Namen versehenes Porträt entdeckte, kamen die Polizeiermittlungen ins Rollen. Kripobeamte nahmen den 35-Jährigen schließlich an seinem Arbeitsplatz fest.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Anklage fordert härteres Urteil für Schleuser
In dem Prozess um drei Schleuser in Traunstein legte die Anklage nun Revision ein. Die Staatsanwaltschaft München fordert ein härteres Urteil. 
Anklage fordert härteres Urteil für Schleuser
Flaschensammler löst Polizeieinsatz aus
Der 80-jährige Mann hatte sich einen gefährlichen Ort zum Flaschensammeln ausgesucht und löste dadurch einen Polizeieinsatz aus. 
Flaschensammler löst Polizeieinsatz aus
Kiloweise Marihuana geschmuggelt 
Mehrere Kilo Marihuana hat ein 72 Jahre alter Mann über die niederländische Grenze nach Deutschland geschmuggelt. Die Polizei konnte ihn und den Händler schnappen. 
Kiloweise Marihuana geschmuggelt 
Nächtliches Verkaufsverbot für Döner-Händler
Döner auf der Straße verkaufen - das hat das Verwaltungsgericht Augsburg verboten. Damit darf ein Gastronom vorerst weiter keine Döner zum Mitnehmen verkaufen.
Nächtliches Verkaufsverbot für Döner-Händler

Kommentare