Spritzige Gaudi für Groß und Klein

Das ist am Wochenende in München los: Die besten Tipps aus der Region

Was ist los am Wochenende? Für alle, die noch eine Idee für einen Ausflug benötigen, haben wir hier einige Tipps zusammengestellt - auch abseits der Fußball-WM.

Auch am WM-Auftaktwochenende gibt es sie noch: die Welt abseits des Fußballs. Das Wochenende verspricht zudem Sonne satt. Grund genug, sich aufs Fahrrad oder ins Auto zu schwingen und einen kleinen Ausflug zu machen. Unsere Wochenend-Tipps:

Lebendige Werkstätten 

Hutmachern, Schreinern und Gerbern kann man bei der Tegernseer Trachten- und Handwerkerdult am Samstag und Sonntag über die Schulter schauen. 70 Aussteller und Handwerker zeigen in der Rosenstraße und im Kurpark an beiden Tagen von 10 bis 18 Uhr ihr Können. Am Samstag spielt die 50 Mann starke Musikkapelle der Tegernseer Partnerstadt Kaltern auf, am Sonntag gibt es ein Kurkonzert. Beginn ist jeweils um 10.30 Uhr, der Eintritt ist frei. 

Den See bezwingen 

Dabeisein ist alles, der Testlauf ist der Rennlauf: Am Samstag fällt um 14 Uhr (Veranstaltungsbeginn 13 Uhr) an der Seepromenade Starnberg, zwischen MRSV Ruderclub und Undosa der Startschuss für das diesjährige Papierbootrennen. In ihren aus Papier und Kleister selbst gebauten Booten versuchen die Teilnehmer eine etwa 150 Meter lange Ruderstrecke über den Starnberger See zu bezwingen. Wer sich den Spaß für Groß und Klein nicht entgehen lassen will: Zuschauen kostet nichts. 

Entenrennen 

Die Würm abwärts geht es am Samstag ab 14 Uhr wieder für hunderte von kleinen gelben Quietscheentchen. Das traditionelle Entenrennen von der Brücke beim Biergarten Pe.Es. Kottmeier in Planeggzur Friedenskirche in Gräfelfing ist ein Spektakel für die ganze Familie. Am Zielort wird gefeiert, für Kurzentschlossene gibt es noch Rennenten am Start. Weitere Informationen rund um das Entenrennen unter www.miteinander-verein.de

Fit und aktiv bleiben 

Im Hof des Klosters Fürstenfeld in Fürstenfeldbruck dreht sich am Samstag und Sonntag alles um die Gesundheit. Bei den 11. Fürstenfelder Gesundheitstagen gibt es zahlreiche Mitmach-Angebote, eine „Regionale Gesundheitsmeile“ und Expertengesprä- che. Weitere Informationen findet man online unter www.fuerstenfelder-gesundheitstage.de

Weitere Tipps finden Sie auch auf unserer Veranstaltungsseite

Rund um den Holler 

Fischbachau (Landkreis Miesbach) feiert am Samstag sein erstes Hollerblütenfest. Von 10 bis 18 Uhr steht die Vielseitigkeit des Holunders in und um die Wolfsseehalle im Mittelpunkt. Im Eintrittspreis von drei Euro ist ein kleines Fläschchen Hollerblütensirup als Andenken bereits inbegriffen.

Katja Brenner

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Sebastian Willnow

Meistgelesene Artikel

Bayer verliert auf Tiroler Berg das Gleichgewicht - er stürzt in den Tod
In den Tiroler Alpen ist ein Augsburger tödlich verunglückt. Der erfahrene Bergsteiger verlor wohl das Gleichgewicht und stürzte ab. 
Bayer verliert auf Tiroler Berg das Gleichgewicht - er stürzt in den Tod
Mann flüchtet vor der Polizei - er überlebt es nicht
Er gab Gas und bezahlte seine waghalsige Flucht mit dem Leben. Ein 51-jähriger Autofahrer konnte am Samstag nicht mehr gerettet werden.
Mann flüchtet vor der Polizei - er überlebt es nicht
Gutes Zureden und Kraft: Pferd aus misslicher Lage befreit
Bis zum Hals steckte ein Pferd in Gaimersheim (Landkreis Eichstätt) im Sumpf fest. Die Rettung des Tiers gestaltete sich nicht einfach.
Gutes Zureden und Kraft: Pferd aus misslicher Lage befreit
Mann springt aus Wut in Glasscheibe - weil ein Türsteher anderer Meinung war
Ein 25-Jähriger wollte eine Kneipe in Regensburg besuchen. Doch der Türsteher war anderer Meinung.
Mann springt aus Wut in Glasscheibe - weil ein Türsteher anderer Meinung war

Kommentare