Kreis Offenbach Lotto Hessen Zahlen
+
Ein Mann aus Oberbayern räumte kurz vor Heiligabend beim Lotto ab.

Rund zehn Euro Einsatz

Mann räumt am Tag vor Heiligabend Millionen aus Lotto-Jackpot ab: „Daran muss ich mich gewöhnen“

  • Katarina Amtmann
    vonKatarina Amtmann
    schließen

Ein Mann aus Oberbayern spielte für rund zehn Euro Lotto - und wurde damit am Tag vor Heiligabend zum Multimillionär. Ändern soll sich bei ihm aber nicht viel.

München - Weihnachten 2020 wird für viele Menschen in besonderer Erinnerung bleiben, lief das Fest vielerorts aufgrund von Corona* doch anders ab, als gewohnt. Für einen über 80-jährigen Rentner aus Oberbayern bleibt Weihnachten noch aus einem anderen Grund im Gedächtnis.

6aus49: Rentner aus Bayern gewinnt am Tag vor Heiligabend im Lotto

Im Lotto 6aus49* knackte er in der Mittwochsziehung, also nur einen Tag vor Heiligabend, mit dem Doppel-Drilling 11, 12, 13 und 37, 38, 39 sowie der richtigen Superzahl 7 zusammen mit deutschlandweit vier weiteren Lottospielern den Jackpot der Gewinnklasse 1 (Super-Sechser). Das teilte Lotto Bayern in einer Pressemeldung mit. Der Gewinn des Rentners: Genau 3.918.006,30 Euro - und das bei einem reinen Spieleinsatz von 10,80 Euro für neun getippte Felder.

Rentner aus Oberbayern gewinnt im Lotto: „Daran muss ich mich erst noch gewöhnen“

„Daran muss ich mich erst noch gewöhnen“, sagte der neue Lotto*-Multimillionär in einer ersten, spontanen Reaktion. Er bezeichnet sich selbst als treuen Lottogelegenheitsspieler mit Lotto*-Kundenkarte. „Für einen alleinstehenden Mann in meinem Alter ändert sich das Leben mit dem Riesen-Lotto-Gewinn zwar jetzt nicht mehr grundsätzlich, dennoch ist es sehr wohltuend zu wissen, nun auch teure Pflege- und Hilfeleistungen jederzeit und einfach so nutzen zu können“.

Lotto: Das wird sich ab September alles ändern

Rentner aus Bayern gewinnt im Lotto mehrere Millionen - auch weitere Spieler dürfen sich freuen

In der Gewinnklasse 2 (einfacher Sechser) bescherte die vorweihnachtliche Gewinnzahlenkombi der besonderen Art eine wahre Sechserflut. 22 weitere Lottospieler aus ganz Deutschland dürfen sich über einen Gewinn von jeweils rund 220.000 Euro freuen. Darunter sind auch fünf Spieler aus dem Freistaat. (kam) *Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Ein Lottospieler räumte bei der Zusatzlotterie Spiel 77 mehrere Millionen Euro ab. Er spielte mit einem Eurojackpot-Schein. Bis sich der Glückspilz meldete, dauerte es jedoch.

Alle Nachrichten aus Bayern lesen Sie immer bei uns.

Kommentare