Jäger mit scharfer Munition im Gericht

Neu-Ulm - Eine Woche nach den Todesschüssen im Dachauer Amtsgericht hat ein Jäger im Amtsgericht Neu-Ulm für Aufregung gesorgt.

In der Hosentasche des 71-Jährigen habe ein Justizvollzugsbeamter eine Patrone entdeckt, teilte die Polizei am Dienstag mit. Bei der anschließenden Kontrolle des Fahrzeugs des Jägers seien eine ungeladene Bockflinte und drei Schrotpatronen sichergestellt worden. Der 71-Jährige war am Montagnachmittag als Zeuge in einer Zivilverhandlung geladen. Er muss nun mit einer Anzeige wegen Vergehens nach dem Waffengesetz rechnen.

In der vergangenen Woche hatte im Dachauer Amtsgericht ein 54-jähriger Mann einen 31 Jahre alten Staatsanwalt erschossen. Bayerns Justizministerin Beate Merk (CSU) hatte daraufhin angekündigt, die Kontrollen in den Gerichten zu verschärfen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unfall mit Lkw: Frau getötet und Kind schwer verletzt
Bei einem schweren Unfall zwischen einem Auto und einem Lastwagen auf der Autobahn 6 in der Oberpfalz ist am Mittwoch eine Frau ums Leben gekommen und ein Kind schwer …
Unfall mit Lkw: Frau getötet und Kind schwer verletzt
Haftbefehl aufgehoben: Mutmaßliches Boko-Haram-Mitglied wieder auf freiem Fuß
Der Haftbefehl gegen ein mutmaßliches Mitglied der Terrormiliz Boko Haram wurde nun aufgehoben, nachdem der Verdacht sich als zweifelhaft herausstellte. 
Haftbefehl aufgehoben: Mutmaßliches Boko-Haram-Mitglied wieder auf freiem Fuß
Nach Frühlingswetter kommt nun Kälte-Einbruch - Allergiker atmen auf
Nach einem Super-Frühling müssen die Bayern sich nun auf einen rapiden Temperatur-Einbruch und Schauer gefasst machen. So wirkt sich das Wetter-Tief auf Allergiker aus.
Nach Frühlingswetter kommt nun Kälte-Einbruch - Allergiker atmen auf
Verkehrsstreit eskaliert: Bissiger Motorradfahrer ruft Polizei auf den Plan
Ein Motorradfahrer bewertete ein unglückliches Ausweichmanöver eines Autofahrers über und suchte anschließend die Konfrontation - und das besonders bissig.
Verkehrsstreit eskaliert: Bissiger Motorradfahrer ruft Polizei auf den Plan

Kommentare