+
Wildschwein-Familien sind in Bayern inzwischen zur Plage geworden.

Abschuss-Rekord

Jäger töten so viele Wildschweine wie nie zuvor

München - Die Zahl der erlegten Wildschweine hat sich im Gegensatz zu 2011/2012 verdoppelt - ein Problem für die Landwirtschaft. Gleichzeitig sind die Bauern selbst an der rasanten Vermehrung schuld.

Die Jäger in Bayern haben so viele Wildschweine wie noch nie erschossen. In der vergangenen Saison seien mehr als 85 000 Tiere erlegt worden, teilte der Jagdverband am Freitag mit. Dies sei ein Rekord. 

Wildschweine sind ein großes Problem für die Landwirtschaft

Im Vergleich zur Saison 2011/2012 habe sich die Zahl der erlegten Wildschweine verdoppelt. Durch den großflächigen Anbau von Mais hätten die Schwarzkittel inzwischen deutlich mehr zu fressen, hieß es vom Verband. 

So steige die Population stetig - ein Problem vor allem für die Landwirtschaft. Etwa 80 Prozent der Tiere wurden von Privatjägern erschossen. Der Verband fordert daher ein stärkeres Engagement der staatlichen Berufsjäger.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Ein Auto ist im Kreis Dillingen in die Donau gefahren. Taucher fanden am Samstagnachmittag die Fahrerin im Wageninneren.
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Es ist das größte Hüttenbauprojekt, das die Alpenverein-Sektion Oberland je in Angriff genommen hat: Ab September wird die Falkenhütte im Karwendel für 6,3 Millionen …
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf
Der nasse Sommer lässt die Pilze sprießen. Kundige Sammler füllen ihre Körbe für einen leckeren Schmaus. Doch gleichzeitig vergiften sich immer wieder Menschen.
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage

Kommentare