Fußballfans beschmieren Rastanlage mit rotem Lack

Berg - Fans des Fußballclubs SSV Jahn Regensburg haben ihrem Ärger über ein verlorenes Auswärtsspiel am Dienstagabend auf einer Autobahnrastanlage Luft gemacht.

Wie das Polizeipräsidium Oberfranken mitteilte, beschmierten mehrere Fußball-Anhänger mit rotem Lack - der Vereinsfarbe von Jahn Regensburg - die Fahrstühle des Brückenrasthauses Frankenwald-West an der A 9 nahe Berg (Landkreis Hof). Beobachter der Tat alarmierten die Polizei.

Die Beamten stoppten den Reisebus der Fans wenig später an der A 93 im Landkreis Wunsiedel. Im Bus fanden sie eine Sprühdose, allerdings ist bislang unklar, welchem der 25 rückreisenden Fans sie gehörte.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

War‘s das mit Sommer? So werden die nächsten Tage
Wie geht‘s weiter mit diesem Sommer? Oder gleiten wir etwa schon in Richtung Herbst? Was die Prognose für die kommenden Tagen angeht, haben die Meteorologen eine gute …
War‘s das mit Sommer? So werden die nächsten Tage
Nach Messer-Attacke am Bahnhof: Urteil im Grafing-Prozess erwartet
Ein Gutachter schätzt den mutmaßlichen Täter als schuldunfähig ein. Das Gericht muss entscheiden, ob er dauerhaft in einer psychiatrischen Klinik untergebracht wird.
Nach Messer-Attacke am Bahnhof: Urteil im Grafing-Prozess erwartet
Feuer in Papier-Lagerhalle verursacht Millionenschaden
Bei einem Brand in einer Lagerhalle in der Oberpfalz entstand ein Millionenschaden. Verletzt wurde niemand.
Feuer in Papier-Lagerhalle verursacht Millionenschaden
Nach Mord an Mutter: Mutmaßlicher Täter aus Freyung vor Gericht
Nach dem Mord an einer jungen Mutter in Freyung steht der mutmaßliche Täter nun vor Gericht. Er war in Spanien gefasst worden. 
Nach Mord an Mutter: Mutmaßlicher Täter aus Freyung vor Gericht

Kommentare