Geschäfte überfallen

17 Jahre alter Räuber gefasst

Schweinfurt - Die Polizei hat einen Räuber gefangen, der in Schweinfurt Geschäfte überfallen haben soll. Er ist noch ein Teenager.

Ein 17 Jahre alter Jugendlicher, der mindestens zwei Geschäfte in Schweinfurt überfallen und Geld geraubt hat, ist von der Polizei gefasst worden. Er soll in beiden Fällen die Angestellten mit einem Messer bedroht und das Geld selbst aus der Kasse genommen haben, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Dabei erbeutete er fast 300 Euro und konnte unerkannt flüchten. Die Kriminalpolizei kam dem Schweinfurter schließlich durch den Tipp eines Kollegen auf die Spur. In der Wohnung des Mannes fanden die Ermittler das mutmaßliche Tatwerkzeug und weitere Beweise. Der 17-Jährige sitzt seit Mittwoch in Untersuchungshaft.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto prallt auf A3 gegen Betonpfeiler - Fahrer stirbt
Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn A3 nahe Kirchroth ist am Sonntag ein 71-Jähriger ums Leben gekommen. Aus ungeklärterer Ursache hatte das Auto gegen einen …
Auto prallt auf A3 gegen Betonpfeiler - Fahrer stirbt
Betrunkener auf Motorroller fällt Polizei vor die Füße
Ein Betrunkener ist in Regensburg vor den Augen der Polizei mit seinem Roller umgefallen - während er an einer Ampel auf Grün wartete.
Betrunkener auf Motorroller fällt Polizei vor die Füße
Streit in Asylunterkunft: Mann tötet Zimmergenossen
Bei einem Streit in einer Asylunterkunft im niederbayerischen Eggenfelden im Landkreis Rottal-Inn ist ein 28-Jähriger ums Leben gekommen.
Streit in Asylunterkunft: Mann tötet Zimmergenossen
Mann stirbt bei Hausbrand
Bei einem Brand in Rammingen im Landkreis Unterallgäu ist ein Mann ums Leben gekommen.
Mann stirbt bei Hausbrand

Kommentare