Die Brauwirtschaft feiert

500 Jahre Reinheitsgebot: Festival in München

München - 500 Jahre bayerisches Reinheitsgebot feiert die hiesige Brauwirtschaft mit einem eigenen Festival. Vom 22. bis 24. Juli rückt sie in der Landeshauptstadt die bayerische Braukunst und ihre Vielfalt in den Mittelpunkt.

Erwartet werden mehr als 100.000 Besucher. In der Münchner Innenstadt werden über 100 Brauereien ihre Sorten vorstellen; Interessierte können sich vor Ort über brauereinahes Handwerk informieren. In sechs verschiedenen Workshops erfahren die Besucher, wie sich Bier mit anderen Lebensmitteln und Gewürzen kombinieren lässt. Zudem soll es einen Festgottesdienst und einen Festzug mit rund 30 Brauereigespannen geben.

Das Festival wird vom Bayerischen Brauerbund und den Privaten Brauereien Bayern veranstaltet. Das Jubiläum des Reinheitsgebots wird 2016 in vielen Orten in Bayern gefeiert. So gab es bereits im April ein Fest in Ingolstadt, wo das Gebot 1516 erlassen wurde. In Aldersbach bei Passau läuft noch bis Ende Oktober die Landesausstellung „Bier in Bayern“.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Chiemsee Summer zu spät evakuiert? Veranstalter wehrt sich
Das heftige Unwetter sorgte am Freitagabend beim Chiemsee Summer Festival für Chaos. Wurde das Festival zu spät abgesagt? Der Veranstalter wehrt sich in einer …
Chiemsee Summer zu spät evakuiert? Veranstalter wehrt sich
Filmreifer Unfall auf der Autobahn - 26.000 Euro Schaden
Eine 28-Jährige streifte - vermutlich wegen Sekundenschlafs - mit ihrem Wagen einen Tanklaster. Was dann geschah, ist filmreif. 
Filmreifer Unfall auf der Autobahn - 26.000 Euro Schaden
Vermisster Patient liegt zwei Wochen tot auf Klinikgelände
Bereits seit dem 17. Juli wurde ein Patient der Bezirkskliniken Mittelfranken in Ansbach vermisst. Am 29. Juli wurde dann - eher zufällig - die Leiche gefunden.
Vermisster Patient liegt zwei Wochen tot auf Klinikgelände
Grausamer Mord in Freyung: Prozess muss vertagt werden
Wochenlang hielt dieser Fall die Polizei in Atem: Die junge Mutter Lisa H. (20) galt zunächst als vermisst, bis ihre Leiche in einem Plastiksack gefunden wurde. Nun …
Grausamer Mord in Freyung: Prozess muss vertagt werden

Kommentare