+
125 000 Euro hatte Pfarrer Eichhammer 2002 bei Günther Jauch gewonnen.

Jauchs Pfarrer: Amtsgericht verurteilt ihn wegen Untreue

Altötting - Jeden Sonntag gingen seine Ministranten brav mit dem Klingelbeutel durch die Kirche. Dass Pfarrer Rudolf Eichhammer (bekannt aus Wer wird Millionär?) die Spendengelder seiner Gemeinde aber nach Thailand überwies, davon wusste niemand.

Strafbefehl gegen Pfarrer

Jetzt kassierte der Geistliche vor dem Amtsgericht Altötting die Quittung für seine Geldsendungen. 56 700 Euro hatte der ehemalige Stadtpfarrer von Töging im Zeitraum von zwei Jahren zweckentfremdet. Der Strafbefehl gegen den 65-Jährigen wurde jetzt rechtskräftig: Ein Jahr Freiheitsstrafe, ausgesetzt zur Bewährung auf drei Jahre.

Hätten Sie die Million auch gewonnen? Wie Oliver Pocher einst bei “Wer wird Millionär” triumphierte

Hätten Sie die Million auch gewonnen? Wie Oliver Pocher einst bei „Wer wird Millionär“ triumphierte

Zudem muss er drei Jahre lang jeden Monat 100 Euro an eine wohltätige Einrichtung spenden. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass sich der Pfarrer Untreue in 32 Fällen zuschulden kommen ließ. Eichhammer behauptete, er habe nur einem kranken Freund helfen wollen. Die Gelder stammten von dem Caritas-Konto, dem Opferstock in der Kirche und zwei internen Konten der Kirchenstiftung. Pfarrer Eichhammer ist jetzt vorbestraft. Als Beamter müsste er außer Dienst gestellt werden.

Doch die Kirche sieht das anders. Er bleibt nach Angaben des Erzbischöflichen Ordinariats weiter Pfarrer im Ruhestand. Seit Februar 2009 lebt er in Landshut. Wie er jetzt eingesetzt wird, steht noch nicht fest. Im Februar 2002 hatte Rudolf Eichhammer bei Günther Jauchs Wer wird Millionär? 125 000 Euro gewonnen. Damals wollte er das Geld für die Renovierung der Stadtkirche spenden – es kam nie an.

ma

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Friederike“ wütet: Feuerwehr gibt Entwarnung, aber: Zug- und S-Bahnstrecken bleiben teilweise gesperrt
Sturmtief Friederike erreicht Bayern - genau zum Jahrestag von Orkan Kyrill aus dem Jahr 2007. In unserem Newsblog halten wir Sie auf dem Laufenden.
„Friederike“ wütet: Feuerwehr gibt Entwarnung, aber: Zug- und S-Bahnstrecken bleiben teilweise gesperrt
Elektronische Wasserzähler bald Pflicht? Datenschützer schlägt Alarm
Elektronische Wasseruhren kann man ablesen, ohne dass jemand die Haustür öffnen muss. Nun rühren sich jedoch Bedenken dagegen, dass Gemeinden die funkenden Zähler bald …
Elektronische Wasserzähler bald Pflicht? Datenschützer schlägt Alarm
Asylhelfer nach Verbandsentscheid frustriert: „Weniger wert als ein Putzlappen“
Ulrich Muzyk hat begonnen, einer Afghanin ehrenamtlich Nachhilfe zu geben. Nachdem er in seinem Engagement eingebremst wurde, versteht der 77-Jährige die Welt nicht mehr.
Asylhelfer nach Verbandsentscheid frustriert: „Weniger wert als ein Putzlappen“
Das macht Sarah Lombardi in einem 300-Einwohner-Ort bei Passau
Sarah Lombardi wurde bekannt durch DSDS und geriet dann mit dem Rosenkrieg mit Ex-Mann Pietro Lombardi in die Schlagzeilen. Jetzt kommt sie in eine Dorfdisko im Kreis …
Das macht Sarah Lombardi in einem 300-Einwohner-Ort bei Passau

Kommentare