+

Bilder: Hubschrauber am Jenner abgestürzt

Berchtesgaden - Alarm bei der Polizei Berchtsgaden: Im Bereich Jenner, in unmittelbarer Nähe der Gotzenalm, ist am Mittwoch Mittag ein Hubschrauber abgestürzt. Der Pilot hatte dabei riesiges Glück:

Der 48-jährige Pilot aus Tirol war mit seinem Hubschrauber für den Holztransport eingesetzt. Der Pilot hatte an seinen Hubschrauber einen ca. 26 Meter langen und 1.000 Kilo schweren Baum angehängt. Zeugenaussagen zufolge, befand sich die Maschine rund 40 Meter über dem Grund, als plötzlich das Heck nach oben schnellte und der Baumstamm den Boden berührte. Im Anschluss daran verlor der Hubschrauber die Last und schmierte ab. Unweit der Gotzenalm zerschellte die Maschine am Boden.

Bilder von der Unglücksstelle

Hubschrauber-Absturz am Jenner

Kurz nach 12 Uhr ging bei der Leitstelle Traunstein die Meldung über den Absturz ein, die daraufhin die Bergwacht Berchtesgaden, den Traunsteiner Rettungshubschrauber „Christoph 14“ und die Freiwilligen Feuerwehren Schönau und Königssee alarmierte.

Der Pilot konnte das Wrack selbst verlassen und kam mit Prellungen davon. Nach notärztlicher Erstversorgung wurde er per Hubschrauber zum Klinikum Traunstein geflogen.

Die Staatsanwaltschaft Traunstein hat zur Klärung der Unglücksursache die Erstellung eines technischen Gutachtens sowie die Sicherstellung der Last, des Sicherungsequipments und des Wrackes angeordnet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vorbereitungen für Evakuierung des Schwandorfer Krankenhauses laufen
Nachdem eine Fliegerbombe nahe des Krankenhauses in Schwandorf gefunden wurde, laufen die Vorbereitungen für die Evakuierung an. Am kommenden Samstag soll die Bombe …
Vorbereitungen für Evakuierung des Schwandorfer Krankenhauses laufen
Frau düst mit knapp drei Promille durch Kreisverkehr
Eine volltrunkene Frau fuhr äußerst rasant in einen Kreisverkehr ein - und fiel mit diesem riskanten Manöver glücklicherweise einer vorbeifahrenden Polizeistreife auf. 
Frau düst mit knapp drei Promille durch Kreisverkehr
Missbrauchsprozess Förster: Zwei Prostituierte sagen aus
Vor rund einem Jahr gehörte Linus Förster noch zu den führenden Köpfen der SPD in Bayern - nun droht ihm wegen mehrerer mutmaßlichen Sexualverbrechen eine langjährige …
Missbrauchsprozess Förster: Zwei Prostituierte sagen aus
Mitarbeiter schließt versehentlich Schleusentor
Weil ein Mitarbeiter das Tor einer Schleuse deutlich zu früh schloss, entstand womöglich ein immenser Schaden an einem Schiffsrumpf.  
Mitarbeiter schließt versehentlich Schleusentor

Kommentare