Chaos auf der Stammstrecke: Deswegen verspäten sich die S-Bahnen bis zu 40 Minuten

Chaos auf der Stammstrecke: Deswegen verspäten sich die S-Bahnen bis zu 40 Minuten
+
Der Wetterdienst warnt: Auf Bayerns Straßen wird es rutschig.

Jetzt kommt der Winter

München - Ab Freitag wird es winterlich auf Bayerns Straßen. Arktische Kaltluft bringt Schnee, Glatteis und Frost.

Im Laufe des Freitags wird es verbreitet winterlich und stürmisch, vor allem in den Alpen muss man auch mit teils größeren Neuschneemengen rechnen. Auch am Wochenende bleibt es kalt mit zeitweiligem Schneefall bis ins Flachland.

In der Nacht zum Freitag ist es meist bedeckt und von Norden her breitet sich Regen aus, gegen Morgen regnet es verbreitet und vor allem in den Alpen teils kräftig, die Schneefallgrenze liegt meist zwischen 800 und 1200 m. Bei teils starkem Westwind sinken die Temperaturen auf 6 bis 2 Grad.

Am Freitag ist es in Bayern meist bedeckt und regnerisch. Richtung Alpen regnet es meist anhaltend und teils ergiebig, wobei die Schneefallgrenze im Laufe des Abends bis ins Flachland absinkt. In den Alpen muss mit teils beachtlichen Neuschneemengen und Schneeverwehungen gerechnet werden. Der Wind weht zeitweise stürmisch aus westlichen Richtungen, in Hochlagen sind sogar Orkanböen möglich. Die Temperaturen erreichen 3 bis 7 Grad.

Der Samstag verläuft winterlich. Es bleibt trüb und zeitweise schneit es, am Alpenrand auch häufiger. Auch einzelne Gewitter und Graupelschauer sind nicht ausgeschlossen. Der Wind weht immer noch stark aus West, es sind kaum mehr als -2 bis +3 Grad möglich.

Am Sonntag wechseln sich Schneeschauer mit sonnigen Abschnitten ab, Richtung Alpen bleibt es meist trüb. Bei starkem Südwestwind und maximal -1 bis +4 Grad bleibt es weiterhin kalt.

Was die Meteorologen sagen:

Die genaue Wettervorhersage bei Merkur online

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prozess um Promi-Arzt Gsell: Fall bald endgültig zu den Akten gelegt?
Nürnberg - Der Antrag von Gsells Witwe Tatjana, das Verfahren erneut aufzurollen, wurde abgelehnt. Der Fall könnte innerhalb einer Woche endgültig zu den Akten gelegt …
Prozess um Promi-Arzt Gsell: Fall bald endgültig zu den Akten gelegt?
Das sind die beliebtesten Studiengänge in Bayern
Im Wintersemester 2017/2018 sind weitaus mehr Studenten in bayerischen Hochschulen eingeschrieben als im letzten Jahr. Ein Fach scheint dabei ganz besonders beliebt zu …
Das sind die beliebtesten Studiengänge in Bayern
100 Folgen Hubert und Staller: Das sind die besten Sprüche
Hubsi, Hansi, der Girwidz, die Sonja, der Riedl - echte Fans wissen sofort: Das sind die Kult-Figuren aus der ARD-Serie Hubert und Staller. Zur 100. Folge haben wir ihre …
100 Folgen Hubert und Staller: Das sind die besten Sprüche
Frühling im November, doch ein Experte rät von Bergtouren ab
Erst Schneeregen und Frost, jetzt Sonnenschein wie im Frühling: In dieser Woche wird es in weiten Teilen Bayerns noch einmal richtig warm. Von Ausflügen in die Berge rät …
Frühling im November, doch ein Experte rät von Bergtouren ab

Kommentare