Jugendliche uneinsichtig

Jugendliche schmuggeln Waffen und Böller

Selb - Softair-Pistolen, geschliffene Wurfsterne und 1,5 Kilo verbotene Böller hatten Jugendliche aus Gifhorn (Niedersachsen) im Gepäck, als die Polizei sie in Selb (Oberfranken) aufgriff.

Zahlreiche verbotene Waffen und Böller aus Tschechien hat die Bundespolizei im oberfränkischen Selb bei einer Gruppe junger Leute gefunden.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, wurde in ihren Autos drei Softair-Pistolen und ein -Gewehr, zwei geschliffene Wurfsterne und 1,5 Kilogramm verbotene Böller sichergestellt.

Die aus Gifhorn in Niedersachsen stammenden sieben Männer und Frauen im Alter zwischen 16 und 25 Jahren wurden bereits am Freitag wegen Verstößen gegen das Sprengstoff- und Waffengesetz angezeigt.

Die jungen Leute „zeigten trotz der beschriebenen Gefährlichkeit der aus der Tschechischen Republik eingeschmuggelten Gegenstände keinerlei Verständnis für die polizeilichen Maßnahmen“, hieß es im Bericht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei nimmt Fernreisebusse ins Visier
Das Polizeipräsidium Oberbayern Nord beteiligte sich an einer bayernweiten Kontroll- und Fahndungsaktion. Dabei nahmen sie vor allem Fernreisebusse ins Visier. 
Polizei nimmt Fernreisebusse ins Visier
Schweinehoden an Haustür des Nachbarn gehängt
Ein jahrelanger Nachbarschaftsstreit in Unterfranken scheint zu eskalieren. Nun hat ein Mann seinem Nachbarn Schweinehoden an die Haustür gehängt. 
Schweinehoden an Haustür des Nachbarn gehängt
Anzeige statt Telefonnummer für Möchtegern-Casanova
Mit einer Verfolgungsjagd und einem riskanten Fahrmanöver hat ein Möchtegern-Casanova in Oberfranken die Handynummer einer Autofahrerin bekommen wollen.
Anzeige statt Telefonnummer für Möchtegern-Casanova
Fliegerbombe neben Schwandorfer Krankenhaus gefunden
Bei Bauarbeiten wurde in Schwandorf eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Für die Entschärfung muss das Krankenhaus evakuiert werden. 
Fliegerbombe neben Schwandorfer Krankenhaus gefunden

Kommentare