Jugendliche uneinsichtig

Jugendliche schmuggeln Waffen und Böller

Selb - Softair-Pistolen, geschliffene Wurfsterne und 1,5 Kilo verbotene Böller hatten Jugendliche aus Gifhorn (Niedersachsen) im Gepäck, als die Polizei sie in Selb (Oberfranken) aufgriff.

Zahlreiche verbotene Waffen und Böller aus Tschechien hat die Bundespolizei im oberfränkischen Selb bei einer Gruppe junger Leute gefunden.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, wurde in ihren Autos drei Softair-Pistolen und ein -Gewehr, zwei geschliffene Wurfsterne und 1,5 Kilogramm verbotene Böller sichergestellt.

Die aus Gifhorn in Niedersachsen stammenden sieben Männer und Frauen im Alter zwischen 16 und 25 Jahren wurden bereits am Freitag wegen Verstößen gegen das Sprengstoff- und Waffengesetz angezeigt.

Die jungen Leute „zeigten trotz der beschriebenen Gefährlichkeit der aus der Tschechischen Republik eingeschmuggelten Gegenstände keinerlei Verständnis für die polizeilichen Maßnahmen“, hieß es im Bericht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Ein Großteil der Brücken in Bayern muss saniert werden
Nach der Katastrophe in Genua ist nun klar: Auch der Großteil der Brücken an Fernstraßen im Freistaat muss nach Angaben des Bauministeriums saniert werden. 
Ein Großteil der Brücken in Bayern muss saniert werden
Jetzt bestätigt: Wolf hat Kälber im Oberallgäu getötet
Fünf Kälber wurden in den vergangenen Tagen im Landkreis Oberallgäu gerissen. Das Landesamt für Umwelt bestätigt nun, dass der Kalb-Killer ein Wolf ist.
Jetzt bestätigt: Wolf hat Kälber im Oberallgäu getötet
Feuer in Asylheim: Polizei vermutet Brandstiftung durch Bewohner
Nach einem Brand in einer niederbayerischen Asylunterkunft hat die Polizei den mutmaßlichen Brandstifter festgenommen.
Feuer in Asylheim: Polizei vermutet Brandstiftung durch Bewohner
Mann randaliert bei Festnahme: Drei Polizisten danach dienstunfähig
Weil ihr Ex-Freund sie bedrohte, rief eine Frau aus Fürth die Polizei. Doch als die Beamten versuchten, den 24-Jährigen in Gewahrsam zu nehmen, wurde er aggressiv.  
Mann randaliert bei Festnahme: Drei Polizisten danach dienstunfähig

Kommentare