Brutale Attacke

Mit Holzlatten: Teenager prügeln sich krankenhausreif

Schweinfurt - Wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung ermittelt die Polizei gegen eine Gruppe Jugendlicher. Mit Holzlatten hatten sie vier andere Teenager krankenhausreif geprügelt. 

Nach einer Prügel-Attacke in Schweinfurt ermittelt die Polizei Unterfranken gegen eine Gruppe Jugendlicher. Alle sind zwischen 14 und 18 Jahre alt. Wie die Beamten am Mittwoch mitteilten, werden die Jugendlichen verdächtigt, mit Holzlatten brutal auf vier andere Teenager eingeschlagen zu haben. Die Opfer sind zwischen 17 und 18 Jahre alt. Rettungskräfte brachten sie ins Krankenhaus. 

Nach ersten Erkenntnissen der Beamten hatten sich beide Gruppen in der Nacht mutmaßlich wegen einer „Frauengeschichte“ gestritten. Wie die Polizei weiter berichtet waren einige der Beteiligten alkoholisiert, außerdem soll bei der Attacke auch ein Messer im Spiel gewesen sein, einige der Beteiligten hätten Alkohol getrunken. 

Bei den Opfern handelt es sich um syrische Asylbeweber, die Angreifer sind Flüchtlinge aus Afghanistan. Laut der Polizei gebe es keinen Hinweis auf einen ethnischen Konflikt. 

dpa/lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frauchen muss zusehen: Scotty hilflos auf Kiesbank gefangen
Augsburg - Und er heißt auch noch „Scotty“! Ein Hund stand völlig verängstigt auf einer Kiesbank in der Wertach und traute sich nicht mehr zurück. „Beam me up“ half …
Frauchen muss zusehen: Scotty hilflos auf Kiesbank gefangen
Bayern-Fan stürzt aus fahrendem Zug
Würzburg - Nach dem 8:0-Sieg der Bayern gegen den Hamburger SV fällt ein FCB-Fan aus einem fahrenden Zug. Wohl, weil jemand eine Tür mit Gewalt geöffnet hatte. 
Bayern-Fan stürzt aus fahrendem Zug
Verspätungen und Zugausfälle auf der Strecke München-Salzburg
Es ist mal wieder so weit: Wegen Bauarbeiten der DB Netz AG an den Oberleitungen kommt es zu Zugausfällen und Verspätungen.
Verspätungen und Zugausfälle auf der Strecke München-Salzburg
Hundertausende Narren feiern Fasching in Bayern
Fliegende Bonbons, Pauken und Fanfaren und viele, viele Einhörner: Bunt verkleidete Narren sind am Wochenende durch Bayerns Innenstädte gezogen. US-Präsident Trump bekam …
Hundertausende Narren feiern Fasching in Bayern

Kommentare