Jugendliche randalieren an Nürnberger U-Bahn-Haltestelle

Nürnberg - Drei Jugendliche haben am Mittwochabend am Nürnberger U-Bahnhof “Messezentrum“ randaliert und sowohl ein Haltestellendach als auch einen Zug beschädigt.

Die drei jungen Männer im Alter von 13, 15 und 16 Jahren wurden noch vor Ort festgenommen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Der Sachschaden liege bei mehreren tausend Euro. Das Trio hatte unter anderem die Scheibe eines Stationshäuschens eingetreten und dabei einen Blitzableiter zerstört, gegen den später ein U-Bahn-Zug fuhr. Personen seien allerdings nicht verletzt worden. Nach eingehender Befragung wurden die Jugendlichen ihren Eltern übergeben.

dpa


Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hass-Kommentare und Morddrohungen gegen Erzbischof kommen vor Gericht
Wüste Beschimpfungen bis hin zu Morddrohungen: Bambergs Erzbischof Ludwig Schick war in den vergangenen Jahren immer wieder Opfer von Hetze im Netz. Nun kommt es zum …
Hass-Kommentare und Morddrohungen gegen Erzbischof kommen vor Gericht
Dieb will in Auto einbrechen und übersieht wichtiges Detail
Dumm gelaufen: Ein Mann veresuchte am Wochenende, ein Polizeiauto aufzubrechen - während ein Polizist im Wagen saß.
Dieb will in Auto einbrechen und übersieht wichtiges Detail
Dillinger Rathaus wird nach Großbrand wieder aufgebaut
Nach dem verheerenden Brand im Rathaus von Dillingen sollen in den kommenden Wochen die Arbeiten zum Wiederaufbau des historischen Gebäudes beginnen.
Dillinger Rathaus wird nach Großbrand wieder aufgebaut
Schnee und glatte Straßen: Über 45 Unfälle in Bayern
Schnee und Eis haben in Teilen Bayerns zu etlichen Unfällen geführt. Bis zum Sonntagmorgen zählte das Polizeipräsidium Oberpfalz 45 Unfälle.
Schnee und glatte Straßen: Über 45 Unfälle in Bayern

Kommentare