Totales Bahn-Chaos am Montagmorgen: In Bayern fährt fast kein Zug mehr

Totales Bahn-Chaos am Montagmorgen: In Bayern fährt fast kein Zug mehr

Trio war vorher schon polizeibekannt

Jugendliche randalieren und hinterlassen Spur der Verwüstung

Ausgerissene Leitpfosten und Bäume, versetzte Fahrradständer: Am frühen Sonntag haben drei polizeibekannte Jugendliche in Bad Neustadt an der Saale (Landkreis Rhön-Grabfeld) eine Spur der Verwüstung hinterlassen.

Bad Neustadt an der Saale - Die beiden 16-Jährigen und der 18-Jährige waren zunächst auf einem Grillplatz, wo sie nicht nur haufenweise Müll hinterließen, sondern auch Bäume ausrissen und versuchten, diese anzuzünden.

Wie die Polizei mitteilte, riss das Trio dann an einer Straße etwa 50 Leitpfosten aus und verteilte diese im Umland. Ein Ende nahm der Vandalismus, als die Jugendlichen den Fahrradständer eines Geschäfts auf die Straße verfrachteten und Anwohner die Polizei riefen.

Die jungen Männer versuchten noch zu fliehen, wurden dann aber gestellt. Es wird wegen Sachbeschädigung und gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr ermittelt. Die gesamte Schadenshöhe war am Sonntag noch nicht bekannt. „Die drei sind leider belehrungsresistent“, hieß es seitens der Polizei.

dpa

Meistgelesene Artikel

Totales Bahn-Chaos am Montagmorgen: In Bayern fährt fast kein Zug mehr
Die Tarifverhandlungen sind gescheitert. Die Gewerkschaft EVG organisierte für den Montagmorgen einen Warnstreik. Der Berufsverkehr im Raum München ist stark betroffen. 
Totales Bahn-Chaos am Montagmorgen: In Bayern fährt fast kein Zug mehr
Achtung! Deutscher Wetterdienst warnt vor Orkanböen und tagelangem Schneefall
Ein Orkantief sorgt weiter für stürmisches Wetter in Bayern und München. Zum Wochenanfang kommt dann richtig viel Schnee.
Achtung! Deutscher Wetterdienst warnt vor Orkanböen und tagelangem Schneefall
Aggro-Kuh dreht plötzlich durch - und attackiert Landwirt
Eine Kuh hat einen Landwirt aus Bayern krankenhausreif getreten. Erst rannte das Rindvieh den 64-Jährigen um, dann trat es zu. Dabei wollte der Bauer bloß helfen.
Aggro-Kuh dreht plötzlich durch - und attackiert Landwirt
18-Jähriger stirbt nach Unfall in Flammen - Einsatz belastet Feuerwehrleute
Ein tödlicher Unfall hat sich Freitagabend in Treuchtlingen (Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen) ereignet, als ein Auto frontal in einen Lkw krachte. Beide Fahrzeuge …
18-Jähriger stirbt nach Unfall in Flammen - Einsatz belastet Feuerwehrleute

Kommentare