Bei Siloarbeiten

Auf Bauernhof: Jugendlicher tödlich verletzt

Mindelheim - Ein Jugendlicher ist am Donnerstag bei Arbeiten auf einem Bauernhof in Mindelheim tödlich verletzt worden, als er sich gerade mit Arbeiten an einem Silo beschäftigte.

Wie die Polizei mitteilte, war er mit seinem Onkel mit Schalungsarbeiten für einen Silo beschäftigt. Aus bislang unbekannter Ursache fielen dabei mehrere Verkleidungselemente um und begruben den Schüler unter sich. Er wurde mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht, wo er kurz darauf seinen schweren Verletzungen erlag. Der Onkel erlitt einen Schock. Er wurde von einem Kriseninterventionsteam betreut.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bayern bibbert sich durch den Januar
München – Seit Tagen liegen die Temperaturen im Freistaat unter null Grad. Viele ärgern sich über den Frost. Skilift-Betreiber aber reiben sich die Hände. Am Wochenende …
Bayern bibbert sich durch den Januar
„Cannabis ist aus der Schmuddelecke raus“
München - Ab März können Ärzte Cannabis auf Rezept verschreiben. Viele Schmerzpatienten sind erleichtert. Auch die sehr rührigen bayerischen Hanf-Befürworter sprechen …
„Cannabis ist aus der Schmuddelecke raus“
Neues Prinzenpaar für Nürnberger Narren
Nürnberg - Nach dem Drogenskandal rund um das Nürnberger Faschingsprinzen-Paar gibt es nun zwei Stellvertreter: Tamara I. und Andi II..
Neues Prinzenpaar für Nürnberger Narren
Hoch über Bayern: Das Wetter bleibt eisig 
München - Frost und Glätte haben den Freistaat vielerorts weiterhin fest im Griff. Mit deutlichen Minusgraden ist in Bayern noch bis mindestens Mitte kommender Woche zu …
Hoch über Bayern: Das Wetter bleibt eisig 

Kommentare