Schwerer Unfall

Bei Fluchtversuch: Jugendlicher stürzt 15 Meter in die Tiefe

München - Zwei Jugendliche werden von einem Sicherheitsmann nachts in einem Münchner Parkhaus erwischt. Sie versuchen, zu fliehen. 

Auf der Flucht vor einem Sicherheitsmann ist ein Jugendlicher in einem Münchner Parkhaus mehr als 15 Meter in die Tiefe gestürzt. 

Nach Angaben der Polizei wurde der 16-Jährige bei dem Unfall am frühen Dienstag schwer verletzt. 

Zusammen mit einem Bekannten hatte der Nachtschwärmer das Parkhaus aufgesucht. Als der Sicherheitsmann das Duo entdeckte, suchten die beiden das Weite. Dabei stürzte der 16-Jährige in einen Lichtschacht und fiel mehr als 15 Meter in die Tiefe.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Skifahrer fährt gegen Absperrzaun und verletzt sich schwer
Am Rande eines Skirennens im Skigebiet Sudelfeld in Oberbayern hat es am Sonntag einen Unfall gegeben. Ein Mann war aus noch unbekannter Ursache gegen einen Absperrzaun …
Skifahrer fährt gegen Absperrzaun und verletzt sich schwer
Mann stürzt fünf Meter tief vom Baum - schwer verletzt
Ein 55-jähriger Mann hat sich bei der Gartenarbeit in Unterfranken schwer verletzt. Ein morscher Ast wurde dem Mann zum Verhängnis. 
Mann stürzt fünf Meter tief vom Baum - schwer verletzt
Blutiger Streit: Frau attackiert Ex-Freund mit Küchenmesser
Mit einem Küchenmesser hat eine 34 Jahre alte Frau ihren Ex-Freund in Nürnberg schwer verletzt. Der 38-Jährige schwebt in Lebensgefahr.
Blutiger Streit: Frau attackiert Ex-Freund mit Küchenmesser
Schläger mischen Studentenparty auf - zwei Gäste verletzt
Drei betrunkene Männer haben sich ohne Einladung Zutritt zu einer Studentenparty in Augsburg verschafft und unvermittelt auf die Feiernden eingeschlagen.
Schläger mischen Studentenparty auf - zwei Gäste verletzt

Kommentare