Junge bedient sich an Cannabisvorrat des Vaters

Bad Kissingen/Würzburg - Ein Schüler hat sich in Unterfranken heimlich an den Cannabisvorräten seines Vaters bedient und die Drogen an seine Kumpels verkauft.

Nun erwartet den 14-Jährigen und seinen Vater aus dem Landkreis Bad Kissingen eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. Wie die Polizei Würzburg am Dienstag mitteilte, war der Jugendliche aufmerksamen Zivilfahndern ins Netz gegangen. Den Beamten war auf der Straße das nervöse Verhalten des Schülers aufgefallen, sie kontrollierten ihn am Sonntagabend.

Schnell entdeckten sie bei dem Burschen ein Döschen mit Marihuana - die Aussagen des 14-Jährigen brachten die Polizei dann auf die Spur des Vaters. Der züchtete auf dem Dachboden seines Hauses Cannabispflanzen. Außerdem fanden die Beamten in dem Anwesen mehr als 220 Gramm getrocknetes Marihuana. Schließlich kam heraus, dass sich der Junge mehrmals ohne Wissen seines Vaters an dessen Marihuanavorrat vergriffen und die Drogen an gleichaltrige Freunde verkauft hat.

dpa

Meistgelesene Artikel

Fernbus-Kontrolle: Polizei macht schockierenden Fund - dann klicken sofort die Handschellen
Bei der Kontrolle eines Fernbusses hat die Polizei einen schockierenden Fund gemacht. Für einen Fahrgast klickten noch an Ort und Stelle die Handschellen.
Fernbus-Kontrolle: Polizei macht schockierenden Fund - dann klicken sofort die Handschellen
Eurojackpot: Bayer gewinnt 7,5 Millionen Euro - und hat immer noch nicht genug
Unglaubliche 7,5 Millionen Euro hat ein Bayer beim Eurojackpot am Freitag gewonnen. Sich zurücklehnen und Geld ausgeben will der Mann aber erstmal nicht. Er hat schon …
Eurojackpot: Bayer gewinnt 7,5 Millionen Euro - und hat immer noch nicht genug
Attacke auf ICE nach München: War es ein „einsamer Wolf“?
Unbekannte haben auf der Strecke zwischen Nürnberg und München ein Stahlseil über die Gleise gespannt. War es ein Terroranschlag? Am Tatort wurde ein Drohschreiben …
Attacke auf ICE nach München: War es ein „einsamer Wolf“?
Berg im Allgäu bricht auseinander: Gigantischer Felssturz droht - Spektakuläres Video
Ein gigantischer Felssturz droht im Allgäu: Am Hochvogel hat sich ein Spalt im Gestein gefährlich geweitet. Forscher warnen vor den Gefahren - und überwachen das …
Berg im Allgäu bricht auseinander: Gigantischer Felssturz droht - Spektakuläres Video

Kommentare