Ex-1860-Präsident Dieter Schneider gestorben

Ex-1860-Präsident Dieter Schneider gestorben
+
Mit einer Affenmaske und waffenartigen Utensilien waren die Ausreißer aus München unterwegs.

Junges Duo auf Abwegen

Unterwegs mit Waffen und Affenmaske: Polizei stoppt Ausreißer

Augsburg - Eine Affenmaske und mehrere waffenähnliche Gegenstände hat die Polizei im Augsburger Hauptbahnhof bei zwei 13-jährigen Ausreißern aus München sichergestellt. Abenteuerlich klang auch, was das Duo als Ziel seiner Reise angab.

Die beiden gaben an, auf dem Weg nach Dortmund zu sein, um ein neues Leben zu beginnen - mit sonderbarer Grundausstattung. Zwei große Küchenmesser, eine Eisensäge, einen selbstgebauten Schlagstock und eine Gartenschere fanden die Beamtem vom Montag neben der Maske im Rucksack der Jungen.

Wie die Bundespolizei am Montag weiter mitteilte, hatte ein Zugbegleiter des Intercitys von München nach Dortmund die Beamten am Sonntag kurz nach Mitternacht darüber informiert, dass sich im Zug zwei Jungen ohne Ausweis und Ticket befänden.

Die Bundespolizisten verständigten die Eltern eines der beiden Ausreißer. Diese holten ihren Sohn noch in der Nacht ab. Den zweiten Jungen brachten die Beamten in eine Münchner Jugendschutzeinrichtung. Was das Duo mit der Ausrüstung wollte, war zunächst unklar.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Großflächige Unwetterwarnung: Hagel, Gewitter, Starkregen
Die Warnkarte des Deutschen Wetterdienstes verheißt nichts Gutes. Die durchgehend schraffierten Linien, die fast ganz Bayern abdecken, kündigen heftige Unwetter an.
Großflächige Unwetterwarnung: Hagel, Gewitter, Starkregen
Zwei Hundefreunde mit einer großen Leidenschaft
Eine Kleinanzeige, oft sind das nur zwei knappe Zeilen. Doch hinter ihnen verbirgt sich manch spannende Geschichte. Zum Beispiel die von Julina und Janci - zwei …
Zwei Hundefreunde mit einer großen Leidenschaft
Grüne wollen Volksbegehren gegen Flächenfraß
Die Grünen ventilieren die Idee eines Volksbegehrens gegen Flächenfraß. Pro Tag soll der landesweite Verbrauch an Siedlungs- und Verkehrsflächen auf höchstens 4,7 Hektar …
Grüne wollen Volksbegehren gegen Flächenfraß
Volksbegehren gegen Betonierung Bayerns: Hohe Hürden
Bayern wird immer mehr zubetoniert. Die Erfolgsaussichten der Grünen, den Flächenfraß per Bürgerbegehren zu stoppen, sind dennoch gering. Merkur-Redakteur Dirk Walter …
Volksbegehren gegen Betonierung Bayerns: Hohe Hürden

Kommentare