+
Der Würzburger Bischof Friedhelm Hofmann: "Alles ist vorbereitet" 

Neue Unterkunft in Lülsfeld bei Schweinfurt

Junge Flüchtlinge sollen ins Kloster

Lülsfeld - Eigentlich sollte das ehemalige Kloster in Lülsfeld bei Schweinfurt verkauft werden. Nun könnten dort minderjährige Flüchtlinge einziehen.

In das ehemalige Kloster in Lülsfeld bei Schweinfurt sollen minderjährige Flüchtlinge einziehen, die ohne ihre Eltern nach Deutschland gekommen sind. Der von der Kongregation der Erlöserschwestern eigentlich geplante Verkauf des Klosters sei dazu gestoppt worden, teilte der Würzburger Bischof Friedhelm Hofmann am Montag mit. Auch die Weitergabe von Möbeln an andere Hilfsprojekte wurde von den Nonnen zurückgestellt. „Alles ist vorbereitet, um etwa 30 jungen Menschen das Ankommen in einer für sie fremden Kultur zu erleichtern“, sagte Hofmann.

Es gibt allerdings noch einen Haken: „Alles hängt davon ab, ob wir zeitnah Sozialpädagogen, Erzieher und Lehrer zur Betreuung der Flüchtlinge finden“, betonte eine Mitarbeiterin des Caritasverbandes für die Diözese Würzburg, der Träger der neuen Einrichtung werden soll. Wenn dies gelinge, könnten die ersten Jugendlichen im Oktober in das Kloster einziehen. Die offenen Stellen hat die Caritas im Internet bereits ausgeschrieben.

Das Kloster in Lülsfeld in Unterfranken wurde lange Zeit als Kloster und Bildungshaus genutzt. Bereits seit November 2014 betreuen die Erlöserschwerstern in ihrem Kloster in Würzburg Asylbewerber.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ende nach 23 Jahren: BR verzichtet künftig auf das Chiemgauer Volkstheater
Aus für einen bayerischen TV-Klassiker: Nach rund 23 Jahren will der BR keine neuen Komödien mit dem Chiemgauer Volkstheater mehr drehen.
Ende nach 23 Jahren: BR verzichtet künftig auf das Chiemgauer Volkstheater
Lkw-Fahrer muss wegen Stau anhalten - kurz darauf kommt es zum tödlichen Crash
Ein Lkw ist bei Mainstockheim in einen Tanksattelzug gekracht. Der 42-jährige Fahrer starb bei dem Auffahrunfall.
Lkw-Fahrer muss wegen Stau anhalten - kurz darauf kommt es zum tödlichen Crash
Tödlicher Badeunfall am Waginger See
Ein Mann ist am Waginger See tödlich verunglückt. Nach einem Sprung ins Wasser tauchte er nicht mehr auf. Taucher suchten nach dem Vermissten.
Tödlicher Badeunfall am Waginger See
Wenn Ihre Kinder dieses Video sehen, fahren Sie nur noch mit Fahrrad-Helm
Wie können Kinder ihre Eltern dazu bringen, beim Fahrradfahren einen Helm aufzusetzen? Ein Fahrrad-Freak (44) gibt in seinem Video eine unwiderstehliche Antwort.
Wenn Ihre Kinder dieses Video sehen, fahren Sie nur noch mit Fahrrad-Helm

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.