+
Zwei Jugendliche leisteten bei der Aufnahme der Personalien Widerstand gegen die Polizisten. Nun erwartet sie ein Verfahren Verdacht der Sachbeschädigung, um Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Gefangenenbefreiung (Symbolbild).

Junge Schläger verletzen Polizisten

Kreuth - Sie waren zu sechst und machten eine Menge Lärm. Als die Polizei kam, trollten sich die Jugendlichen nicht. Zwei von ihnen schlugen zu. Ein Polizist erlitt Verletzungen.

Es war ein Uhr, als ein Anwohner in der Nacht auf Samstag die Polizei alarmierte. Da traten die sechs Jugendlichen – fünf Burschen aus dem Bereich Hausham/Schliersee, ein Mädchen (16) aus Kreuth – gerade auf Höhe des Metzgerladens in Weissach mit Wucht auf ein Fahrrad ein. Zwei Streifenfahrzeuge der Wiesseer Polizei rückten aus.

Jugendliche greifen Polizisten an

Wenig später entdeckten die Beamten die Unruhestifter auf dem Parkplatz des Tennisplatzes. Als sie die Personalien aufnehmen wollten, stellte sich ein Haushamer (19) quer. Die Polizei nahm ihn fest. Dagegen wehrte sich der Betrunkene heftig. Der angegriffene Beamte trug Abschürfungen und Prellungen davon.

Der Widerstand fruchtete nichts. Das rief den Freund des Festgenommenen auf den Plan. Der 20-Jährige, ebenfalls aus Hausham, wollte seinen Kameraden befreien und griff die Polizisten an. Es gab ein Gerangel, die Polizei setzte schließlich Pfefferspray ein. Die Beamten nahmen sowohl den 19-Jährigen als auch seinen 20-jährigen Freund mit auf die Dienststelle.

Der 20-Jährige musste dort die Nacht verbringen. Inzwischen ist er wieder auf freiem Fuß. Beide Jugendliche erwartet nun ein Verfahren. Es geht um den Verdacht der Sachbeschädigung, um Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Gefangenenbefreiung.

Sichergestellt hat die Polizei das Fahrrad, das die Gruppe mit Fußtritten demoliert hat. Es war vermutlich in der Nähe des Metzgerladens abgestellt gewesen. Es handelt sich um ein blau-weißes Mountainbike der Firma Ideal, Typ Alpha, mit einem Aufkleber des Geschäfts Eiblwieser. Die Polizei bittet den Eigentümer, sich unter der Nummer 0 80 22 / 98 78 0 zu melden.

Quelle: Merkur Online

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Waldarbeiter (33) von herabstürzender Baumkrone getötet
Schrecklicher Unfall bei Baumfällarbeiten: Ein 33-Jähriger wurde von einer Baumkrone getroffen und tödlich verletzt. Die Polizei ermittelt nun gegen den Kollegen des …
Waldarbeiter (33) von herabstürzender Baumkrone getötet
Fränkische Schweiz: Motorradfahrer (51) stirbt nach Unfall
Nach einem Motorradunfall in der Fränkischen Schweiz ist ein 51 Jahre alter Mann im Krankenhaus gestorben.
Fränkische Schweiz: Motorradfahrer (51) stirbt nach Unfall
Passau: Schockierende Schäden an den Wäldern 
Bergeweise liegen umgeknickte Bäume entlang vieler Straßen im Landkreis Passau. Maisfelder sind völlig vernichtet, die Pflanzen liegen flach auf dem Boden. Etliche …
Passau: Schockierende Schäden an den Wäldern 
Horrorunfall: Drei Menschen aus Auto geschleudert - ein Mann stirbt
Schrecklicher Unfall auf der Heimreise: Fünf Menschen wurden bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A3 bei Nürnberg verletzt, ein 19-Jähriger ist ums Leben gekommen. 
Horrorunfall: Drei Menschen aus Auto geschleudert - ein Mann stirbt

Kommentare