Autorin des berühmten Anti-Atom-Romans „Die Wolke“ ist tot - Sohn bestätigt Meldung 

Autorin des berühmten Anti-Atom-Romans „Die Wolke“ ist tot - Sohn bestätigt Meldung 

Tragischer Unfall

Junger Asylbewerber stirbt nach Sturz aus Fenster

Nach einem Sturz aus einem Fenster einer Asylbewerberunterkunft in Roding (Landkreis Cham) ist ein 18 Jahre alter Asylbewerber gestorben.

Roding - Am Freitagabend war der junge Mann aus seinem Zimmer im ersten Stock gestürzt, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Er starb wenige Stunden später in einer Klinik an seinen schweren Verletzungen. 

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei hatte sich der 18-Jährige zuvor mit anderen Bewohnern gestritten. Die Streitenden hatten auch Alkohol getrunken. Nach ersten Ermittlungen ging die Polizei von einem Unglücksfall aus. Es gab keine Hinweise auf ein Fremdverschulden.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

„Frauenförderung bei der JU“? CSU-Nachwuchs kassiert Shitstorm für Plakat - und gibt sich kleinlaut
In sozialen Medien sorgt ein Wahlplakat zur Kommunalwahl für Aufsehen. Die Junge Union wollte einen „Eyecatcher erzeugen“ - und kassierte stattdessen einen Shitstorm.
„Frauenförderung bei der JU“? CSU-Nachwuchs kassiert Shitstorm für Plakat - und gibt sich kleinlaut
Junge (7) wartete vergeblich auf ein Spenderherz: Emotionale Szenen bei Beerdigung
Nach einem langen Kampf ist der siebenjährige Rene in der Silvesternacht gestorben. Er hatte vergeblich auf ein Spenderherz gehofft. Jetzt wurde der Junge beerdigt.
Junge (7) wartete vergeblich auf ein Spenderherz: Emotionale Szenen bei Beerdigung
Mädchen (5) aus Bayern muss zu Vater nach Hongkong - Familie und Freunde kämpfen um Rückkehr
Schock für eine Mutter aus Bayern: Der Vater aus China gewann im Sorgerechtsstreit, das Mädchen (5) musste zu ihm. Jetzt kämpft sie um die Rückkehr des Kindes.
Mädchen (5) aus Bayern muss zu Vater nach Hongkong - Familie und Freunde kämpfen um Rückkehr
Nach Brandserie vor einem Jahr: Flammen schlagen aus Hochhaus - 54 Menschen müssen evakuiert werden
Vor einem Jahr brannte es in einem Wohnhaus im Memmelsdorfer Stadtteil Lichteneiche. Die Verdächtige ist auf freiem Fuß. Jetzt brannte es erneut - im Nachbargebäude.
Nach Brandserie vor einem Jahr: Flammen schlagen aus Hochhaus - 54 Menschen müssen evakuiert werden

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion