+
Anton K. ist seit Dezember vermisst.

Anton K. immer noch vermisst - Polizei startet erneut Suchaktion

Trockau - Seit Anfang Dezember ist der 20-jährige Anton K. aus Grafenwöhr spurlos verschwunden - nun startet die Polizei erneut eine Suchaktion.

Der 20-jährige Anton K. aus Grafenwöhr (Kreis Neustadt/Waldnaab) war zuletzt auf dem Parkplatz einer Diskothek in Trockau (Landkreis Bayreuth) gesehen worden. An diesem Donnerstag (24. März) will die Polizei nun mit einer Vielzahl von Einsatzkräften die Gegend rund um die Diskothek noch einmal absuchen, wie ein Sprecher am Mittwoch in Bayreuth sagte.

Lesen Sie dazu auch:

Im Schnee begraben? Keine Spur von Anton K.

Der Fall gibt der Polizei nun schon seit Monaten Rätsel auf. Konkrete Hinweise auf ein Verbrechen fanden sich nicht. Auch bezeichneten Freunde und Familie den Vermissten als extrem zuverlässig, so dass die Ermittler nicht davon ausgehen, dass er sich heimlich abgesetzt haben könnte. Suchaktionen nach dem Mann im Umfeld der Diskothek blieben nach seinem Verschwinden erfolglos. Die Polizei hatte vermutet, dass er nach einem Unfall unter den Schneemassen in der Fränkischen Schweiz begraben sein könnte. Jetzt aber ist der Schnee weggetaut. “Wir können das Waldgebiet nun akribisch durchkämmen“, sagte der Polizeisprecher.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lokführer verhindert Kollision von zwei Zügen am Ammersee
In Utting fahren zwei mit Schülern besetzte Züge auf demselben Gleis ein – Grund wohl unachtsamer Fahrdienstleiter. Der Vorfall erinnert an das Unglück von Bad Aibling.
Lokführer verhindert Kollision von zwei Zügen am Ammersee
Frau tot in der Wohnung - Polizei nimmt Ehemann fest
Ein 58-Jähriger wurde am Donnerstag in Schwandorf vorläufig festgenommen. Die Polizei fand seine Ehefrau tot in der gemeinsamen Wohnung und geht von einer Gewalttat aus.
Frau tot in der Wohnung - Polizei nimmt Ehemann fest
Ticket-Erlöse veruntreut: Ermittlungen gegen Fährmann am Chiemsee
Er soll Einnahmen aus dem Fährbetrieb veruntreut haben. Jetzt wird gegen einen Fährmann am Chiemsee ermittelt, der auch Mitglied im Gemeinderat und Zweiter Bürgermeister …
Ticket-Erlöse veruntreut: Ermittlungen gegen Fährmann am Chiemsee
Jugendlicher trägt Waffe im Hosenbund und löst Polizeieinsatz aus
Mehrere Waffen waren am Bahnhof auf einen Jugendlichen gerichtet, der eine Waffe in seinem Hosenbund trug. Dabei war die gar nicht so gefährlich, wie sie schien.
Jugendlicher trägt Waffe im Hosenbund und löst Polizeieinsatz aus

Kommentare