Räuber zu Fuß geflüchtet

Juwelier in Ulm ausgeraubt - Täter auf der Flucht

Ulm - Zwei Räuber haben am helllichten Tag ein Juweliergeschäft in der Ulmer Innenstadt überfallen und sind mit ihrer Beute geflüchtet. Einer verlor dabei einen Schuh im Geschäft.

Die Täter bedrohten am Donnerstag eine Kundin mit einer Pistole und machten sich über die Auslagen her, wie die Polizei mitteilte. Das Diebesgut: Gut 40 Uhren mit einem Gesamtwert von weit über 100.000 Euro. Das Duo sei zu Fuß geflüchtet. Allerdings verlor einer der Männer einen Schuh in dem Geschäft. Bei der Fahndung unterstützen Kollegen aus Bayern die Ulmer Polizei.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Drogenkurier mit fünf Kilogramm Amphetamin erwischt
Eine Verkehrskontrolle beim Autobahnkreuz Nürnberg wurde einem ungarischen Drogenkurier zum Verhängnis. Seine Ware wird er wohl nicht mehr transportieren können.
Drogenkurier mit fünf Kilogramm Amphetamin erwischt
Hund fällt in Kanal: Passant packt beherzt zu
Die Feuerwehr wird in Augsburg alarmiert, um einen Hund aus einem betonierten Bachbett zu retten. Als sie ankommt, gibt es eine Überraschung. 
Hund fällt in Kanal: Passant packt beherzt zu
Wanderer sauer: Partnachklamm in Garmisch-Partenkirchen nachts geschlossen
Für Wanderer warten im September die goldenen Tage. Mit der Partnachklamm bleibt ein Nadelöhr für Touren rund um die Zugspitze vorerst nachts geschlossen. Viele …
Wanderer sauer: Partnachklamm in Garmisch-Partenkirchen nachts geschlossen
Lkw kommt von Straße ab und überschlägt sich
Bei einem Unfall auf der A7 prallt ein Lkw gegen die Schutzplanke und überschlägt sich. Doch der Lastwagenfahrer hatte Glück im Unglück.
Lkw kommt von Straße ab und überschlägt sich

Kommentare