+
Der Dom Sankt Stephan in Passau.

Stefan Oster

Kabinett soll neuen Passauer Bischof bestätigen

Passau - Der Salesianer-Pater Stefan Oster soll einem Medienbericht neuer Bischof von Passau werden. Bestätigt werden soll er vom bayerischen Kabinett.

Ein entsprechender Brief des Apostolischen Nuntius in Deutschland, Nikola Eterovic, sei in der bayerischen Staatskanzlei eingegangen, berichtet die „Passauer Neue Presse“ (Dienstag). Das Kabinett werde sich an diesem Dienstag damit befassen. Laut Bayerischem Konkordat muss die Staatsregierung eine Unbedenklichkeitserklärung abgeben - also bestätigen, dass sie gegen den Kandidaten nichts einzuwenden hat.

Bereits seit Wochen wird der Name Oster für den Bischofsstuhl in Passau gehandelt. Weder vom Bistum noch von der Staatsregierung gibt es bisher eine Bestätigung dafür. Die Suche nach einem Bischof dauert in Passau bereits ungewöhnlich lang: Im Oktober 2012 hatte Papst Benedikt XVI. den altersbedingten Rücktritt von Bischof Wilhelm Schraml angenommen, Schraml amtierte dann noch bis September 2013 als Diözesanadministrator.

Oster wurde 1965 in Amberg in der Oberpfalz geboren. Er arbeitete zunächst als Journalist, ehe er Philosophie, Geschichte und Religionswissenschaften, später auch Theologie studierte. 2001 wurde er als Spätberufener zum Priester geweiht. Oster lehrte bisher als Dogmatikprofessor an der Philosophisch-Theologischen Hochschule der Salesianer in Benediktbeuern.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Friederike“ wütet: Feuerwehr gibt Entwarnung, aber: Zug- und S-Bahnstrecken bleiben teilweise gesperrt
Sturmtief Friederike erreicht Bayern - genau zum Jahrestag von Orkan Kyrill aus dem Jahr 2007. In unserem Newsblog halten wir Sie auf dem Laufenden.
„Friederike“ wütet: Feuerwehr gibt Entwarnung, aber: Zug- und S-Bahnstrecken bleiben teilweise gesperrt
Elektronische Wasserzähler bald Pflicht? Datenschützer schlägt Alarm
Elektronische Wasseruhren kann man ablesen, ohne dass jemand die Haustür öffnen muss. Nun rühren sich jedoch Bedenken dagegen, dass Gemeinden die funkenden Zähler bald …
Elektronische Wasserzähler bald Pflicht? Datenschützer schlägt Alarm
Asylhelfer nach Verbandsentscheid frustriert: „Weniger wert als ein Putzlappen“
Ulrich Muzyk hat begonnen, einer Afghanin ehrenamtlich Nachhilfe zu geben. Nachdem er in seinem Engagement eingebremst wurde, versteht der 77-Jährige die Welt nicht mehr.
Asylhelfer nach Verbandsentscheid frustriert: „Weniger wert als ein Putzlappen“
Das macht Sarah Lombardi in einem 300-Einwohner-Ort bei Passau
Sarah Lombardi wurde bekannt durch DSDS und geriet dann mit dem Rosenkrieg mit Ex-Mann Pietro Lombardi in die Schlagzeilen. Jetzt kommt sie in eine Dorfdisko im Kreis …
Das macht Sarah Lombardi in einem 300-Einwohner-Ort bei Passau

Kommentare