+
Der Dom Sankt Stephan in Passau.

Stefan Oster

Kabinett soll neuen Passauer Bischof bestätigen

Passau - Der Salesianer-Pater Stefan Oster soll einem Medienbericht neuer Bischof von Passau werden. Bestätigt werden soll er vom bayerischen Kabinett.

Ein entsprechender Brief des Apostolischen Nuntius in Deutschland, Nikola Eterovic, sei in der bayerischen Staatskanzlei eingegangen, berichtet die „Passauer Neue Presse“ (Dienstag). Das Kabinett werde sich an diesem Dienstag damit befassen. Laut Bayerischem Konkordat muss die Staatsregierung eine Unbedenklichkeitserklärung abgeben - also bestätigen, dass sie gegen den Kandidaten nichts einzuwenden hat.

Bereits seit Wochen wird der Name Oster für den Bischofsstuhl in Passau gehandelt. Weder vom Bistum noch von der Staatsregierung gibt es bisher eine Bestätigung dafür. Die Suche nach einem Bischof dauert in Passau bereits ungewöhnlich lang: Im Oktober 2012 hatte Papst Benedikt XVI. den altersbedingten Rücktritt von Bischof Wilhelm Schraml angenommen, Schraml amtierte dann noch bis September 2013 als Diözesanadministrator.

Oster wurde 1965 in Amberg in der Oberpfalz geboren. Er arbeitete zunächst als Journalist, ehe er Philosophie, Geschichte und Religionswissenschaften, später auch Theologie studierte. 2001 wurde er als Spätberufener zum Priester geweiht. Oster lehrte bisher als Dogmatikprofessor an der Philosophisch-Theologischen Hochschule der Salesianer in Benediktbeuern.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bahnsteig nach Oberleitungsschaden evakuiert: Weiter Einschränkungen im Zugverkehr
Wegen einer gerissenen Oberleitung ist der Zugverkehr am Würzburger Hauptbahnhof am späten Sonntagnachmittag bis auf Weiteres eingestellt worden.
Bahnsteig nach Oberleitungsschaden evakuiert: Weiter Einschränkungen im Zugverkehr
Panoramatour mit fatalem Ausgang: Mann (53) fällt vom Rad und stirbt
Ein 53 Jahre alter Teilnehmer der „Panoramatour Oberpfälzer Wald“ ist am Sonntag von seinem Fahrrad gestürzt und und hat sich dabei tödlich verletzt.
Panoramatour mit fatalem Ausgang: Mann (53) fällt vom Rad und stirbt
Unfall auf A6: Mann überschlägt sich mit Auto und stirbt
Ein 71 Jahre alter Autofahrer ist am Sonntagmorgen bei einem Unfall auf der A6 ums Leben gekommen.
Unfall auf A6: Mann überschlägt sich mit Auto und stirbt
Polizei macht Routinefahrt - Plötzlich steht Mann mit Granate vor ihr
Mit einer Granate aus dem Zweiten Weltkrieg hat ein 31-Jähriger  in Aschaffenburg für einen Schockmoment gesorgt. Es drohte die Räumung mehrerer Gebäude.
Polizei macht Routinefahrt - Plötzlich steht Mann mit Granate vor ihr

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.