Streit unter Kameraden: US-Soldat verletzt

Grafenwöhr - Streit unter GI's mit schmerzhaften Folgen: Ein US-Soldat soll einen Kameraden auf dem Truppenübungsplatz Grafenwöhr in der Oberpfalz mit einem langen Messer verletzt haben.

Der 21-Jährige stand während der Tat am Donnerstag unter starkem Alkoholeinfluss, wie die US-Army und die Polizei in Regensburg mitteilten. Das Opfer kam mit Schnittverletzungen an den Beinen in ein Krankenhaus. “Es ist bestimmt Blut geflossen, aber auf jeden Fall hat er es überlebt“, sagte ein Sprecher der US-Army. Er vermutete, dass es in der Nacht nach Feiern zum Unabhängigkeitstag zwischen den US-Soldaten zum Streit gekommen sei.

Der mutmaßliche Täter wurde festgenommen, nachdem er sich in einem Zimmer der Soldaten-Sammelunterkunft eingesperrt hatte. Die Festnahme erfolgte “unter größtmöglicher Sicherheit für alle Beteiligten“. Es sei unklar gewesen, ob der Mann weitere Waffen in Griffweite gehabt habe.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wahrscheinlich betrunken: Fahranfänger überfährt Bub in Tempo-30-Zone
Eine Tragödie hat sich in der Nacht im Landkreis Bamberg abgespielt: Ein 18-Jähriger überfährt einen 14-jährigen Buben in einer Tempo-30-Zone - mutmaßlich betrunken und …
Wahrscheinlich betrunken: Fahranfänger überfährt Bub in Tempo-30-Zone
Vermisste Tramperin Sophia  L.: Verdächtiger wollte wohl Beweise verbrennen
Seit mehr als einer Woche wird die 28-jährige Sophia L. vermisst. Einem spanischen Medienbericht zufolge wurde jetzt ihre Leiche an einer Tankstelle gefunden. Polizei …
Vermisste Tramperin Sophia  L.: Verdächtiger wollte wohl Beweise verbrennen
Tragödie am Bahnübergang Traunreut: Zwölfjähriger wird von Zug erfasst und stirbt
Ein schrecklicher Unfall ist am Bahnübergang in Traunreut (Landkreis Traunstein) passiert: Als ein Bub (12) den Bahnübergang überquerte, wurde er von einem Zug erfasst.
Tragödie am Bahnübergang Traunreut: Zwölfjähriger wird von Zug erfasst und stirbt
Frau stirbt beim Überholen - Mutter und Kinder verletzen sich schwer
Bei einem misslungenen Überholmanöver in Oberfranken ist eine 35 Jahre alte Frau ums Leben gekommen; eine weitere Frau und ihre Kinder wurden schwer verletzt.
Frau stirbt beim Überholen - Mutter und Kinder verletzen sich schwer

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.