Große Suchaktion von Polizei und Berwacht

Leiche von vermisster Frau gefunden

Aschau im Chiemgau - Bei einer Suchaktion im Bereich der Kampenwand ist eine tote Frau gefunden worden. Dabei soll es sich um die die seit Montag vermisste Doris O. aus dem Landkreis Rosenheim handeln.

Wie die Polizei mitteilt, ist bei einer Suchaktion mit dem Helikopter eine leblose Person zwischen den Bergen Raffen und Hochalpenkopf, süd-östlich der Kampenwand, festgestellt. Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich bei der geborgenen Frau um die seit Montag vermisste Doris O. aus dem Landkreis Rosenheim.

Die Leiche der abgestürzten Frau konnte mit Hilfe des Rettungshubschraubers geborgen werden.

Doris O. wurde das letzte Mal am Sonntag den 24. Juni, gegen 18 Uhr, gesehen. Ihr Pkw konnte am Mittwochabend auf dem Wanderparkplatz Hintergschwendt, zischen Bernau und Aschau gelegen, verlassen aufgefunden werden.

Seit Mittwoch wurde umfangreich im Bereich der Kampenwand nach der Frau gesucht.

Die Alpine Einsatzgruppe hat jetzt die Ermittlung in dem Bergunfall aufgenommen. Es gibt derzeit keine Hinweise für die Beteiligung von weiteren Personen.

Rubriklistenbild: © dpa/Polizei

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos
Dominik ist Handball-Schiedsrichter in Bayern. In seinem Gastbeitrag beschreibt er zwei Erlebnisse, die er nicht vergessen wird: Schubsende Spieler, die von ihren Eltern …
Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos
Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 
Dem Vaquita-Delfin droht die Ausrottung - deshalb wirbt der Tiergarten Nürnberg um Unterstützung für eine internationale Rettungsaktion für die Meeressäuger.
Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 
Badeverbot an oberfränkischem See
Der Naturbadesee im oberfränkischen Frensdorf ist vorerst für Badegäste gesperrt. Schuld sind Bakterien, die Allergien, Hautreizungen und mehr auslösen können. 
Badeverbot an oberfränkischem See
Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf
Ein nicht angeleinter Hund hat einen 83-Jährigen angegriffen und in den Kopf gebissen. Die Halterin sah tatenlos zu und verschwand - nach ihr wird nun gesucht. 
Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf

Kommentare