Sechs Polizeistreifen mussten kommen

Kampf beim Handyaufladen: Piercing ausgerissen

Traunreut - Weil ein 29-Jähriger und dessen gleichaltrige Freundin im Keller eines ihnen fremden Traunreuter Mehrparteienhauses ihre Handys aufluden, ist es dort zu einer heftigen Schlägerei gekommen.

Ein Hausbewohner (58) stritt sich zunächst mit den beiden, eine Stunde später kam es zu einem Gerangel, bei dem der Frau das Lippenpiercing herausgerissen wurde! Diese biss nun dem 58-Jährigen in den Arm, der holte eine Axt und bedrohte das Paar. Dann mischte auch noch ein weiterer Hausbewohner (26) mit – der schlug mit einem Holzknüppel auf den 29-Jährigen ein. Sechs Polizeistreifen waren nötig, um die Auseinandersetzung zu beenden.

tz

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei benennt Schusswaffe
Zwei Männer fahren mit dem Auto über die B16 aufs Land. Plötzlich platzt eine Scheibe. Der Beifahrer sackt in sich zusammen - und ist tot. Die Kripo nennt nun die …
Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei benennt Schusswaffe
Nürnberger Straßenzug abgeriegelt: Mann droht damit, „Gas“ einzusetzen
Ein Mann hat sich im Nürnberger Stadtteil Laufamholz verschanzt und droht damit „Gas“ einzusetzen. Die Polizei hat das Areal großräumig abgeriegelt und zwei Wohnblocks …
Nürnberger Straßenzug abgeriegelt: Mann droht damit, „Gas“ einzusetzen
Wetter in München und Bayern: Super-Sommer gibt wieder Gas - und das hat einen bestimmten Grund
Nach der wochenlangen Hitzewelle in Bayern kommt der Regen und damit die Unwetter. Das Wetter in Bayern im Ticker. Mit Warnungen, Aussichten und Prognose.
Wetter in München und Bayern: Super-Sommer gibt wieder Gas - und das hat einen bestimmten Grund
Seniorin kracht mit Auto durch Schaufenster in Fahrradladen
Mit ihrem Auto ist eine 73-Jährige in Kempten durch die Schaufensterscheibe gekracht und in einem Fahrradladen gelandet.
Seniorin kracht mit Auto durch Schaufenster in Fahrradladen

Kommentare