Kapelle gegen Autobahn: Das Kirchlein unterliegt

München - Wo eine Autobahn entlangführen soll, kann keine Kapelle stehen. Mit diesem Urteil beendet der Bayerische Verwaltungsgerichtshof den Streit um den Bau eines Kirchleins nahe Piding.

Wie das Gericht am Donnerstag mitteilte, hatte das Verwaltungsgericht München die Baugenehmigung Ende 2011 zurecht verweigert, „weil das Vorhaben mit der Planung für eine Verlegung der Bundesautobahn A 8 im Bereich der Gemeinde Piding nicht vereinbar sei“ (Az.: 1 ZB 12.142.).

Ein Landwirt hatte den Bauantrag gestellt und war gegen die Verweigerung der Baugenehmigung vorgegangen. Allerdings handelt es sich laut Gericht bei dem Kirchlein nicht um ein „im Außenbereich privilegiert zulässiges, der Landwirtschaft dienendes Bauvorhaben“ und es sei daher nur genehmigungsfähig, wenn es keine öffentlichen Belange beeinträchtige. Die geplante Kapelle aber kollidiere mit der Planung des Freistaats zur Verlegung der Autobahn A 8, weil sie in der geplanten Straßentrasse liege.

Es sei dabei unerheblich, dass die Autobahnplanung noch nicht abgeschlossen sei, denn sie sei „bereits konkret genug, um als öffentlicher Belang beachtet werden zu müssen“. Gegen den Beschluss vom VGH, der den Antrag auf Zulassung der Berufung ablehnt, gibt es kein Rechtsmittel.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bayer verunglückt beim Rodeln: Rettung nach 24 Stunden im Schnee
Ein Rodler aus Bayern ist am Dienstag am österreichischen Wildkogel verunglückt. Nach langer Suche findet ihn die Bergrettung am nächsten Tag lebend - dank eines …
Bayer verunglückt beim Rodeln: Rettung nach 24 Stunden im Schnee
15 Leichtverletzte bei etlichen Unfällen im Schneegestöber
Schnee und Glätte haben im Freistaat etliche Unfälle verursacht - zumeist bleibt es bei Blechschäden. Insgesamt wurden mindestens 15 Menschen leicht verletzt.
15 Leichtverletzte bei etlichen Unfällen im Schneegestöber
Gefahrenstufe 4! Großes Lawinen-Risiko in bayerischen Alpen am Donnerstag
Lawinen sind der Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker sagen wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Gefahrenstufe 4! Großes Lawinen-Risiko in bayerischen Alpen am Donnerstag
Winterchaos auf den Straßen! Neue Wetter-Warnung gilt bis Donnerstag
Am Mittwoch hielt erneut der Winter Einzug in Bayern. In den Alpen wehte ein eisiger Wind, am Vormittag schneite es stark in München und der Region. 
Winterchaos auf den Straßen! Neue Wetter-Warnung gilt bis Donnerstag

Kommentare