+
Bischof Gerhard Ludwig Müller

Kardinal Kasper dementiert Wechselgerüchte um Müller

Augsburg/Regensburg - Kurienkardinal Walter Kasper hat die Gerüchte um einen Wechsel des Regensburger Bischofs Gerhard Ludwig Müller nach Rom dementiert.

In den vergangenen Monaten hatten Medien mehrfach berichtet, Müller stehe kurz vor einem Wechsel in den Vatikan. Dort solle er Nachfolger von Kasper als Präsident des für Ökumenefragen zuständigen Rates zur Förderung der Einheit der Christen werden. "Es gibt keinen Namen, es gibt keinen Termin, nichts steht fest", sagte Kasper dazu am Freitag in Augsburg. Kasper erklärte, er werde im kommenden Jahr 77 und daher werde irgendwann über seine Nachfolge zu reden sein. Bislang aber stehe kein Nachfolger fest und auch kein Datum für einen Wechsel. In den vergangenen Tagen hatte auch das Regensburger Ordinariat immer wieder die Darstellung, dass Müller vom Vatikan als künftiger Kurienkardinal vorgesehen sei, zurückgewiesen. Meldungen, dass bereits im November Müller das Amt von Kasper übernehme, entbehrten "jeder Wirklichkeit", heißt es in einer Stellungnahme auf der Internetseite des Bistums.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos
Dominik ist Handball-Schiedsrichter in Bayern. In seinem Gastbeitrag beschreibt er zwei Erlebnisse, die er nicht vergessen wird: Schubsende Spieler, die von ihren Eltern …
Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos
Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 
Dem Vaquita-Delfin droht die Ausrottung - deshalb wirbt der Tiergarten Nürnberg um Unterstützung für eine internationale Rettungsaktion für die Meeressäuger.
Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 
Badeverbot an oberfränkischem See
Der Naturbadesee im oberfränkischen Frensdorf ist vorerst für Badegäste gesperrt. Schuld sind Bakterien, die Allergien, Hautreizungen und mehr auslösen können. 
Badeverbot an oberfränkischem See
Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf
Ein nicht angeleinter Hund hat einen 83-Jährigen angegriffen und in den Kopf gebissen. Die Halterin sah tatenlos zu und verschwand - nach ihr wird nun gesucht. 
Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf

Kommentare