+
Bischof Gerhard Ludwig Müller

Kardinal Kasper dementiert Wechselgerüchte um Müller

Augsburg/Regensburg - Kurienkardinal Walter Kasper hat die Gerüchte um einen Wechsel des Regensburger Bischofs Gerhard Ludwig Müller nach Rom dementiert.

In den vergangenen Monaten hatten Medien mehrfach berichtet, Müller stehe kurz vor einem Wechsel in den Vatikan. Dort solle er Nachfolger von Kasper als Präsident des für Ökumenefragen zuständigen Rates zur Förderung der Einheit der Christen werden. "Es gibt keinen Namen, es gibt keinen Termin, nichts steht fest", sagte Kasper dazu am Freitag in Augsburg. Kasper erklärte, er werde im kommenden Jahr 77 und daher werde irgendwann über seine Nachfolge zu reden sein. Bislang aber stehe kein Nachfolger fest und auch kein Datum für einen Wechsel. In den vergangenen Tagen hatte auch das Regensburger Ordinariat immer wieder die Darstellung, dass Müller vom Vatikan als künftiger Kurienkardinal vorgesehen sei, zurückgewiesen. Meldungen, dass bereits im November Müller das Amt von Kasper übernehme, entbehrten "jeder Wirklichkeit", heißt es in einer Stellungnahme auf der Internetseite des Bistums.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unwetterwarnung: Orkanböen in Schwaben und Oberbayern
Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat für Montag vor Unwettern mit extremen Orkanböen in den bayerischen Regierungsbezirken Schwaben und Oberbayern gewarnt.
Unwetterwarnung: Orkanböen in Schwaben und Oberbayern
Winter sorgt für viele Unfälle in Bayern
Wegen Glätte und frostigem Wind ist es am Wochenende in Bayern zu zahlreichen Unfällen gekommen. Auf der Zugspitze gab es einen eisigen Rekord.
Winter sorgt für viele Unfälle in Bayern
14-Jährige fliehen mit Moped vor Polizei
Zwei 14-Jährige auf einem Moped haben sich mit der Polizei im oberpfälzischen Amberg eine Verfolgungsjagd geliefert. Die Beamten hatten das Moped kontrollieren wollen, …
14-Jährige fliehen mit Moped vor Polizei
Bargeldlose Buße: Strafe künftig einfach mit Karte zahlen
Autofahrer im Freistaat können ihre Knöllchen von der Verkehrspolizei ab Montag auch mit Karte bezahlen. Das Zahlen wie im Supermarkt geht zwar noch nicht direkt beim …
Bargeldlose Buße: Strafe künftig einfach mit Karte zahlen

Kommentare