Katholischer Priester vom Dienst suspendiert

Schönau a. Königssee - Ein katholischer Priester des Erzbistums München-Freising ist nach einer Verurteilung seine Pfarrei am Königssee los.

“Der bisherige Pfarradministrator wurde mit sofortiger Wirkung entpflichtet“, teilte das Ordinariat am Dienstag in München mit. Die Seelsorge der Pfarrei Maria Sieben Schmerzen in Schönau a. Königssee übernimmt ein Kaplan aus Berchtesgaden.

Zu den Gründen der Suspendierung teilte die Erzdiözese lediglich mit, dass der aus der Slowakei stammende Priester wegen einer Straftat verurteilt worden sei. Zudem gebe es ein innerkirchliches Verfahren.

Nach Medienberichten bekam der Geistliche vergangenen Freitag vom Landesgericht Innsbruck eine Geldstrafe von 1800 Euro aufgebrummt. Hintergrund sollen Konflikte im privaten Verhältnis des Pfarrers zu anderen Theologen im benachbarten Österreich sein. Das Urteil ist den Medienberichten zufolge noch nicht rechtskräftig.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Super-Frühling kurzer Temperatur-Einbruch: An diesem Tag in der Woche wird es kühl 
Nach einem Super-Frühling müssen die Bayern sich nun auf einen rapiden Temperatur-Einbruch gefasst machen. Erwartet werden Grad-Werte im niedrigen zweistelligen Bereich. 
Nach Super-Frühling kurzer Temperatur-Einbruch: An diesem Tag in der Woche wird es kühl 
Prüfer ertappt Fahrschüler beim Täuschungsversuch: So dreist wollten sie sich durchmogeln 
Bei der Theorieprüfung ertappte ein Prüfer zwei Fahrschüler beim Versuch, sich durch den Test zu mogeln. Sie planten, sich über Telefone zu verständigen. 
Prüfer ertappt Fahrschüler beim Täuschungsversuch: So dreist wollten sie sich durchmogeln 
Gebetsbank angezündet: Unbekannter Brandstifter will Kapelle abfackeln 
Nachdem es schon in der Vergangenheit zu Vandalismus an einer Kapelle in Aign kam, versuchte ein Unbekannter nun die Kapelle in Brand zu setzen.
Gebetsbank angezündet: Unbekannter Brandstifter will Kapelle abfackeln 
Nach dramatischer Rettung: Ziege befindet sich auf dem Weg der Besserung
Sie konnte nicht mehr vor und nicht mehr zurück: Seit fast einer Woche hing eine wildlebende Ziege in einem Steinbruch in Unterfranken fest. Das Tier befindet sich nun …
Nach dramatischer Rettung: Ziege befindet sich auf dem Weg der Besserung

Kommentare