"Blinder Passagier" auf der Autobahn

Katze fährt 60 Kilometer in Motorraum mit

Theres - In Unterfranken hat eine Katze eine rund 60 Kilometer lange Autobahnfahrt im Motorraum eines Autos unversehrt überstanden. Die Polizei musste helfen, um das Tier aus seiner misslichen Lage zu befreien.

Wie die Polizei am Mittwoch berichtete, war am Vortag ein 31-Jähriger aus Würzburg mit seinem Wagen Richtung Bamberg unterwegs. Als der Mann bei Theres (Kreis Haßberge) auf einem Parkplatz anhielt, entdeckte er das fremde Tier. Eine Streife der Polizei konnte den blinden Passagier aus dem Motorraum befreien. Die Beamten brachten die Katze in ein Tierheim. Ob die Katze in Würzburg von irgendjemanden vermisst wird, war zunächst noch unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Streit um Radeln im Wald: Wann ist ein Weg ein Weg?
Das Grundgesetz legt fest: „Eigentum verpflichtet.“ Dies gilt auch für Waldbesitzer, die Spaziergänger und Radfahrer nicht einfach aussperren dürfen. Doch wo genau …
Streit um Radeln im Wald: Wann ist ein Weg ein Weg?
In Bayern werden die wenigsten Autos geklaut
Die Versicherungsbranche hat eine erfreuliche Nachricht für Einheimische und Urlauber in Bayern: Im Freistaat werden Autos offenbar seltener gestohlen als in jedem …
In Bayern werden die wenigsten Autos geklaut
19-Jährige prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Eine 19-Jährige ist bei Siegsdorf  im Landkreis Traunstein mit ihrem Wagen gegen einen Baum geprallt und tödlich verletzt worden.
19-Jährige prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Doppelmord in Traunreut: Hier schaut der Verdächtige einfach zu
Während Samstagnacht ein Großaufgebot in Traunreut nach einem Unbekannten suchte, der in der Kneipe Hex-Hex ein Blutbad angerichtet hatte, stand der mutmaßliche Täter …
Doppelmord in Traunreut: Hier schaut der Verdächtige einfach zu

Kommentare