Haustier als Retter

Katze verhindert Wohnungsbrand

Neustadt - Ihre Hauskatze hat eine Familie im oberfränkischen Neustadt bei Coburg vor einem größeren Wohnungsbrand bewahrt. Der Wäschetrockner war in der Nacht zum Montag in Brand geraten.

Die Familie schlief bereits. Doch die Katze schlug Alarm und weckte die Eltern auf, so dass sie Qualm und Rauch bemerkten, beim brennenden Wäschetrockner den Stecker ziehen und die beiden zwei und elf Jahre alten Kinder aus der Wohnung bringen konnten. Die alarmierte Feuerwehr konnte den brennenden Wäschetrockner dann schnell löschen.

Das Ehepaar kam mit Rauchvergiftungen ins Krankenhaus, die Kinder blieben unverletzt. „Wäre die Katze nicht gewesen, wäre dieser Vorfall wohl nicht so glimpflich ausgegangen“, resümierte die Polizei am Montag.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann bedroht Einsatzkräfte mit Axt und verschanzt sich
Ein Mann ist im Landkreis Dillingen mit einer Axt auf Rettungskräfte und Polizisten losgegangen. Anschließend verschanzte er sich in seinem Haus.
Mann bedroht Einsatzkräfte mit Axt und verschanzt sich
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Ein widerlicher Übergriff hat sich in Niederbayern ereignet. Eine junge Frau wollte einem Mann helfen, der anscheinend eine Panne hatte. Das endete für sie in einem …
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht
In Kempten kam es am Dienstagnachmittag zu einem Feuerwehreinsatz. Der Grund: Überhitzte Heustöcken drohen, sich zu entzünden. 
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht
Bayern will Unwetter-Opfern die Steuer stunden
Mit steuerlichen Hilfsmaßnahmen soll den Opfern der jüngsten Unwetter aus Bayern geholfen werden. Das ist zumindest der Plan des Finanzministers.
Bayern will Unwetter-Opfern die Steuer stunden

Kommentare