Familiendrama

Schrecklicher Verdacht: Vater soll Säugling lebensgefährlich verletzt haben

Als die Frau nach Hause kam, erwartete sie ein schreckliches Bild: Ihr Baby lag schwer verletzt auf dem Bett. Mutmaßlicher Täter: der Kindsvater.

Kaufbeuren - Ein Vater in Kaufbeuren steht unter Verdacht, seinen Säugling lebensgefährlich verletzt zu haben. Die Mutter hatte ihren Ex-Partner eineinhalb Stunden mit dem gemeinsamen Kind allein gelassen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Bei ihrer Rückkehr lag das Baby schwer verletzt auf dem Bett. 

Sie rief die Polizei. Nach ersten Erkenntnissen wurden die Verletzungen am Donnerstag durch stumpfe Gewalteinwirkung zugefügt. „Was dem Kind genau widerfahren ist, wissen wir aktuell nicht“, sagte ein Polizeisprecher. Beamte hatten den aggressiven und stark alkoholisierten Mann in der Nacht zum Freitag festgenommen, gegen ihn wurde Haftbefehl erlassen.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © dpa / Patrick Pleul

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gas tritt aus: Schwimmbad geräumt - dann folgt der nächste Schreck in der Sauna
Gleich zweimal an einer Stelle musste die Feuerwehr Pegnitz innerhalb von wenigen Stunden ran. Erst trat Ammoniak aus und sorgte für Probleme bei Badegästen, später …
Gas tritt aus: Schwimmbad geräumt - dann folgt der nächste Schreck in der Sauna
Riskanter Unfall: Mann heizt Sauna - dann explodiert die Gasflasche
Ein Mann heizt in Erlangen Sauna und Gasherd im Nebengebäude seines Wohnhauses an. Plötzlich gibt es einen Knall - und das kleine Haus steht in Flammen.
Riskanter Unfall: Mann heizt Sauna - dann explodiert die Gasflasche
Audi-Fahrer (67) übersieht beim Überholen Motorradfahrer - der stirbt noch am Unfallort
Laut Polizei scherte bei Waldkraiburg/Taufkirchen ein 67-jähriger Audi-Fahrer zum Überholen aus, übersah den entgegenkommenden Motorradfahrer (57) - und erwischte ihn …
Audi-Fahrer (67) übersieht beim Überholen Motorradfahrer - der stirbt noch am Unfallort
Horror-Unfall: VW überschlägt sich mehrfach und schleudert 150 Meter weit – zwei Tote
Nach einem schweren Unfall in Unterfranken wurden die Rettungskräfte mit schrecklichen Szenen konfrontiert. Ein VW Beetle kam von der Straße ab und schleuderte 150 Meter …
Horror-Unfall: VW überschlägt sich mehrfach und schleudert 150 Meter weit – zwei Tote

Kommentare