+
Jemand desinfiziert sich die Hände

Drei Patienten mit Keim infiziert: Antibiotika helfen nicht

Aschaffenburg - In einem Krankenhaus in Aschaffenburg haben sich drei Patienten mit einem gegen Antibiotika resistenten Keim infiziert. Die Klinik tut alles dafür, die Ausbreitung zu verhindern. Welche Gefahr besteht:

Um eine Ausbreitung des Keims zu verhindern, habe das Klinikum die drei Betroffenen isoliert und nehme derzeit keine neuen Patienten auf der Intensivstation auf, teilte das Krankenhaus am Dienstag mit. Zudem dürften Mitarbeiter und Besucher die Station nur noch mit Einmal-Schutzkleidung betreten. Ein Risiko für Patienten anderer Stationen bestehe nicht.

Infektion erstmals am Freitag festgestellt

Der Keim ist für immungeschwächte Patienten gefährlich. Er kann bei ihnen Lungenentzündung oder Wundinfektionen auslösen. Die Klinik stellte die Infektionen erstmals am vergangenen Freitag fest. Seitdem sei keine weitere Ansteckung erfolgt, sagte Klinik-Geschäftsführerin Katrin Reiser laut Mitteilung.

Erst vor einer Woche war in Bremen bekannt geworden, dass drei Neugeborene nach einer Infektion mit multiresisten Keimen gestorben waren. Jährlich sind nach Experten-Angaben bis zu 600 000 Patienten betroffen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schock-Video aufgetaucht! Rentnerin in Nürnberg brutal getreten
Auf offener Straße hat am Mittwoch vergangener Woche in Nürnberg ein Mann eine 73 Jahre alte Frau brutal zusammengeschlagen. Im Netz kursiert nun ein Video, das die …
Schock-Video aufgetaucht! Rentnerin in Nürnberg brutal getreten
Lawinen-Ticker: Erhebliche Gefahrenlage in den Allgäuer Alpen
Lawinen sind der absolute Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker verraten wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Lawinen-Ticker: Erhebliche Gefahrenlage in den Allgäuer Alpen
Über eine Million wert! Bitcoins könnten Bayern reich machen
Bitcoins sind in diesem Jahr nicht zuletzt wegen ihres Kursanstiegs in die Schlagzeilen geraten. Für die bayerischen Behörden könnte der nun einen warmen Geldregen …
Über eine Million wert! Bitcoins könnten Bayern reich machen
So wird auf bayerischen Skipisten mit Drohnen umgegangen
Immer mehr Skifahrer wollen ihre Abfahrt mit einer Drohne filmen, haben ihre fliegende Kamera aber nicht unter Kontrolle. Die Betreiber der Skigebiete in Bayern …
So wird auf bayerischen Skipisten mit Drohnen umgegangen

Kommentare