+
Das Wagner-Museum in Bayreuth.

Kein Café am Wagner-Grab - Stadt plant um

Bayreuth - Nahe dem Grab von Richard Wagner in Bayreuth wird es anders als bislang geplant nun doch kein Café und keinen Museumsshop geben.

Der Stadtrat habe beschlossen, die Pläne zu ändern, sagte eine Sprecherin der Kommune am Donnerstag. Vor allem Iris Wagner, die Urenkelin des Komponisten, hatte die Erweiterungsbauten des Richard-Wagner-Museums heftig kritisiert. Eine gastronomische Einrichtung nahe der Gruft sei eine „starke Verletzung des Wagnerschen Willens“, hatte sie in einem Zeitungsinterview gesagt.

Wagners ehemaliges Wohnhaus ist heute ein Museum. Derzeit ist es geschlossen, weil Renovierungs- und Erweiterungsarbeiten anstehen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

59-Jähriger steigt bei Cham in Brunnen - und kehrt nie mehr zurück
Ein 59-jähriger Landwirt ist am Samstag in Neukirchen beim Heiligen Blut (Landkreis Cham) tödlich verunglückt.
59-Jähriger steigt bei Cham in Brunnen - und kehrt nie mehr zurück
29-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 20 im Landkreis Rottal-Inn ist ein 29-Jähriger ums Leben gekommen.
29-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Notfall: Augsburger Hauptbahnhof in der Früh komplett gesperrt
Augsburg - Der Hauptbahnhof in Augsburg ist am Sonntagmorgen für eine knappe Stunde komplett gesperrt gewesen.
Notfall: Augsburger Hauptbahnhof in der Früh komplett gesperrt
ICE steht „brennend“ auf Brücke - aus einem guten Grund
Ein ICE steht auf der Froschgrundsee-Talbrücke bei Weißenbrunn, Rauch steigt aus den Waggons auf, ein spektakulärer Notfall - allerdings nur zu Übungszwecken. 
ICE steht „brennend“ auf Brücke - aus einem guten Grund

Kommentare