Kein Frühling in Sicht - Es bleibt kalt und unbeständig

München - Nass, kalt und windig: zahlreiche aufeinanderfolgende Tiefs sorgen in Bayern weiterhin für eine unbeständige Wetterlage und lassen keine Frühlingsstimmung aufkommen.

"Derzeit herrscht eine hartnäckige Tiefdrucklage", sagte der Meteorologe Michael Beisenherz vom Wetterdienst meteomedia am Samstag auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur dpa. Immer wieder ziehen Schlechtwetterfronten von Mitteleuropa in Richtung Alpen. Weitere bilden sich südlich der Gebirgskette und wirken sich von dort auf das Wetter in Bayern aus. Auch mit Schnee ist weiter zu rechnen.

"In der kommenden Woche bleibt es unbeständig bei nass-kaltem, winterlichem Charakter." Schon am Dienstag und Mittwoch werde es wieder schneien und ein kräftigeres Tief aufkommen. "Da weiß man nicht, was das mit sich bringt." Einen ähnlich schlimmen Wintereinbruch wie im Frühjahr 2006, als in München Schneemassen die Autos unter sich begruben, erwartet Beisenherz aber nicht. "Dafür ist es zu warm, damals war es doch noch etwas kälter", sagte er. Allein am Sonntag werden nach Einschätzung von meteomedia die Temperaturen zwischen sechs und zehn Grad erreicht. "Da bleibt kein Schnee liegen."

Milde und sonnige Tage sind nach Ansicht des Wetterexperten dennoch bis auf weiteres nicht in Sicht. Nur bei einem ist er sich sicher: "Der Frühling kommt am 20. März, das jedenfalls steht im Kalender."

dpa

Rückblick: Winter-Wahnsinn in Bayern  

Bayern im Winter-Wahnsinn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Missbrauchsprozess Förster: Zwei Prostituierte sagen aus
Vor rund einem Jahr gehörte Linus Förster noch zu den führenden Köpfen der SPD in Bayern - nun droht ihm wegen mehrerer mutmaßlichen Sexualverbrechen eine langjährige …
Missbrauchsprozess Förster: Zwei Prostituierte sagen aus
Mitarbeiter schließt versehentlich Schleusentor
Weil ein Mitarbeiter das Tor einer Schleuse deutlich zu früh schloss, entstand womöglich ein immenser Schaden an einem Schiffsrumpf.  
Mitarbeiter schließt versehentlich Schleusentor
Heizkessel explodiert - drei Menschen verletzt
Die Männer hatten am Samstagvormittag vor dem Gerät im Nebengebäude eines Hotels gestanden, als der Kessel plötzlich explodierte. 
Heizkessel explodiert - drei Menschen verletzt
Ampel-Horror: Unbekannter will in Auto von Frau eindringen
Horror an der Ampel für eine Frau aus Traunstein. Am Freitag gegen 8.15 Uhr versuchte ein bislang unbekannter Mann in deren Auto zu gelangen. Die Kripo jagt den Täter …
Ampel-Horror: Unbekannter will in Auto von Frau eindringen

Kommentare